SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 60.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

Various - That'll Flat Git It! Vol.26 - Rockabilly From The Vaults Of 4 Star Records (CD)

Vol.26 - Rockabilly From The Vaults Of 4 Star Records (CD)
 
 
Star Rating (1)

Artikel-Nr.: BCD16876

Gewicht in Kg: 0,115

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 15,95 € * (12.54 % gespart)
13,95 € *
 
 
 
 
 

Various - That'll Flat Git It!: Vol.26 - Rockabilly From The Vaults Of 4 Star Records (CD)

1-CD mit 55-seitigem Booklet, 30 Einzeltitel. Spieldauer ca. 66 Minuten.

Rockabilly aus den Archiven von Four Star Records!

Es gibt keine Nachkriegsgeschichte, die so verworren ist wie die von 4 Star Records. Das wichtigste Independent-Label an der Westküste der 1940er Jahre hätte ein Kraftwerk der Industrie sein können, wenn sein langjähriger Besitzer, Bill McCall, seine Songwriter und Künstler als alles andere als vertraglich gebundene Leibeigene behandelt hätte. Das Label wurde von Richard A.'Dick' Nelson im August 1945 als Tochtergesellschaft seiner 1944 gegründeten Gilt-Edge Records gegründet. Four Star" war ein unwahrscheinlicher Name, weil er etwas weniger als fünf Sterne bezeichnete, was in der Regel Top-of-the-Line bedeutete. Nelson hatte mit Cecil Gants R&B-Hit I Wonder (siehe Bear Family's Blowin' The Fuse 1945 für die Story) einen Riesenerfolg erzielt, aber als er William A.'Bill' McCall als großen Investor oder Käufer rekrutierte, hatte er Probleme. McCall hat angeblich $5.000 verbaut. Margaret Jones' Biographie von Patsy Cline beschrieb McCall als einen kurzen, gepflegten Texaner mit schielenden Augen und einer Vorliebe für Kopfbedeckungen wie Barette und Stetsons. Er war Bergmann in Nevada und lieferte Flussspat und andere Mineralien an Plattenhersteller. Irgendwann gründete er in Los Angeles ein Mahlwerk, und mit Schellack und anderen Zutaten, die in der Plattenherstellung verwendet wurden, warb er für Platten, die er nachschleifen konnte. Er lieferte seine Mischung (mit so wenig Schellack wie möglich) an Gilt Edge und andere Pflanzen, bevor er eine Beteiligung an Gilt-Edge/4 Star erwarb.

Als McCall 1946 Gilt-Edge/4 Star kaufte, wurde das Label täglich von Cliff McDonald und Don Pierce geführt und konzentrierte sich auf hispanische Veröffentlichungen. "Als Bill hereinkam, hatten wir ungefähr vierzig oder fünfzig Gläubiger und kein Geld, um sie zu bezahlen", sagte Pierce zu John Broven. "Sie riefen mich am Telefon an, und ich war kurz davor, einen Nervenzusammenbruch zu erleiden, um sie zu bezahlen oder aufzuhalten. Bill nahm mir das ab und ließ mich den Verkauf und die Produktion übernehmen." McCall tyrannisierte seine Gläubiger dazu, Pennys auf dem Dollar zu akzeptieren, obwohl 4 Star eine laufende Operation war. Der Sitz des Unternehmens war 500 N. Western Ave. in Los Angeles, dann Larchmont Avenue in Pasadena und schließlich 305 South Fair Oaks Avenue in Pasadena. Ein Mini-Feature auf 4 Star in Billboard (1946) sagte: "Sollte Four Star einen Umsatzrückgang verzeichnen, von dem sie keine Spur zeigen, kann sich das Unternehmen immer an sein eigenes Mahlwerk wenden, um den Gewinn zu verjüngen.  Das Unternehmen betreibt eine eigene Fabrik und fertigt Stempel für viele andere Etiketten als die eigenen und hat aus diesen kombinierten Aktivitäten eine Bruttoverkaufsmarke von 1.500.000 $ erreicht." McCall und Nelson fehlten in der Liste der Offiziere des Unternehmens, die in dem Artikel zitiert wurden. Diese waren G. C. McDonald, Präsident; H. J. Scribner, Vizepräsident; Jerry Rolston, Sekretär; und Don Pierce, Schatzmeister. Zu diesem Zeitpunkt schien sich das Unternehmen auf seine neuen Pop- und Jazz-Signings zu konzentrieren, von denen keiner etwas bedeutete.

Der erste große Hillbilly-Star auf 4 Star war T. Texas Tyler. Zuerst hat er auf anderen Labels schnell brechende Rekorde aufgenommen, in der Hoffnung, sie an Jukebox-Betreiber zu verkaufen, die die Originale nicht bekommen konnten. In Tyler aber hatte 4 Star einen echten Star, und schon bald war das Label überwiegend Country. Cliff McDonald verließ 4 Star, um Tyler zu leiten, während Pierce und McCall begannen, ihren Horizont zu erweitern und Beziehungen zu Pappy Daily in Houston und den Adelmans in Washington aufzubauen. Mit der Übernahme des Big Town-Labels von Bob Geddins verstärkte McCall auch seine Präsenz im R&B-Markt. Daily verteilte 4 Star und nahm Künstler wie Webb Pierce und Hank Locklin in Houston im Auftrag von 4 Star auf. "Er war so fantastisch darin, nicht nur Talente zu finden, sondern sie auch aufzunehmen", sagte Pierce. "Er schickte die Bänder rein und bestellte tausend Exemplare der Platte, dann ging er raus und verkaufte die Platte. Wie oft finden Sie einen Händler, der das macht?" Durch die Adelmans erwarb McCall Jimmy Dean, der mit Bummin' Around ein Top-5-Land erzielte, und Patsy Cline.

In diesen Jahren erkannten Pierce und McCall den Wert von Musikveröffentlichungen und erwarben eifrig Urheberrechte im Namen von 4 Star. McCall relaunchte Gilt-Edge kurzzeitig im Jahr 1950, so dass er einen alternativen Satz von Distributoren im Einsatz hatte. Etwa zur gleichen Zeit begannen McCall und Pierce mit der Auftragsfertigung. Künstler schickten ihre Bänder ein, 4 Star produzierte eine limitierte Auflage von Platten, behielt die Veröffentlichung bei und beobachtete, ob die Platte etwas bewirkt hatte. Auf diese Weise haben sie den Rekord erreicht, der den Wendepunkt in der Unternehmensgeschichte darstellen würde.

Slim Willet's Don't Let The Stars Get In Your Eyes wurde von 4 Star's Custom Pressabteilung hergestellt. Willet förderte seine Platte in Texas, und sie wurde von Skeets McDonald, Johnnie & Jack, Ray Price und dann Perry Como abgedeckt. Als Comos Platte die meistverkaufte Pop-Single von 1953 wurde, wurde McCall als Geschäft verkauft und begann, sich aus dem Plattengeschäft zu befreien. Inzwischen war Pierce von der Idee begeistert, 4 Star zu verlassen. "Ich verließ die Firma, übergab ihm den Autoschlüssel, holte mir einen Anwalt und bereitete mich darauf vor, ihn wegen Vertragsbruch zu verklagen, und ich verbrachte diesen Sommer in Los Angeles, ohne zu wissen, was ich tun würde", sagte Pierce zu mir. Später in diesem Jahr kam er zu Pappy Daily, der gerade Starday Records gegründet hatte, obwohl es Jahre dauerte, bis er das Eigenkapital, das er in 4 Star aufgebaut hatte, zurückbekommen hatte.

Bill McCalls neues Geschäftsmodell war die Vermietung von Künstlern an Decca, beginnend 1952 mit Hank Locklin. Viele andere, einschließlich der damals unbekannten Patsy Cline, wurden auf Decca geschoben. Das schriftliche Verständnis war, dass Decca für die Sitzungen bezahlen würde, aber der Künstler würde nur 4-Sterne-Songs aufnehmen, und die Aufnahmen würden irgendwann auf 4-Sterne zurückfallen. Das ungeschriebene Verständnis war, dass McCall Deccas Paul Cohen einen Rückschlag auf alle Einnahmen von Decca geben würde. Und so war 4 Star ab etwa 1953 vor allem ein Label für die Künstler, die Decca nicht wollte. Unterdessen baute McCall seinen Verlagskatalog, und er beinhaltete Just Out Of Reach, Send Me The Pillow You Dream On, Walkin' After Midnight, Am I That Easy To Forget, Lonely Street und Release Me.

Aber McCall war nicht damit zufrieden, den Musikverlag zu besitzen. Wann immer möglich, erwarb er auch einen Anteil der Komponisten-Credits, meist als W.S. Stevenson (ein Name, der sich aus William Shakespeare und Robert Louis Stevenson zusammensetzt) oder Ethel Bassey (seine Frau). Auf diese Weise erwarb McCall einen Teil von Release Me und einige andere sehr wertvolle Urheberrechte (Songwriter Robert Yount hing an seinem Anteil von Release Me von seiner Gründung 1949 bis 1958; an diesem Punkt verkaufte er törichterweise seine Anteil zu McCall, und das Ausmaß dieses Fehlers wurde neun Jahre später klar, als Englebert Humperdinck es aufnahm). Als die Veröffentlichungen auf 4 Star langsam zurückgingen, machte McCall einen Deal mit King, um einige Vintage-Master von Webb Pierce, T. Texas Tyler, den Maddox Brothers und Rose und anderen zu veröffentlichen und das Rieseln neuer Single-Aufnahmen, die noch veröffentlicht werden, zu verteilen.  Dann, 1960, kaufte Joe Johnson von Challenge Records in Zusammenarbeit mit Gene Autry 4 Star Music Publishing. Im folgenden Jahr kaufte Johnson den Plattenkatalog. McCall erzählte dem 4-Sterne-Künstler Wayland Chandler, dass sein einziges Engagement im Geschäft danach darin bestand, zweimal im Jahr aufzutauchen, um sein "W" abzuholen. S. Stevenson' Schecks.

Ein Minderheitsaktionär von Challenge Records, Bernie Solomon, verließ das Unternehmen, um sich für das New Yorker Klassiklabel Everest Records zu interessieren (Solomon war übrigens mit den Solomons verwandt, die Vanguard Records besaßen). Offensichtlich schloss Solomon einen Deal mit Johnson, weil Patsy Cline's 4 Star Aufnahmen 1962 auf dem Everest erschienen. Dann, 1964, erschienen 4 Star Masters auf Pickwick Records und seiner Hilltop-Tochtergesellschaft. 1974 reaktivierte Johnson zusammen mit MCA Records das 4-Sterne-Label in Nashville. Er baute ein fünfstöckiges Gebäude im Bereich der Music Row mit einer sechsgeschossigen Penthouse-Wohnung für sich selbst. Er stellte es sich als Nashville Brill Building vor, aber bei allem Trubel konnte er nur ein paar kleine Hits mit George Morgan und Jerry Wallace erzielen.

1975 verklagt McCall (zu diesem Zeitpunkt auf Hawaii) Challenge und 4 Star Music für'W. S. Stevenson' Tantiemen und gewann 1977 ein Urteil von 417.000 Dollar. Das Problem war, dass 4 Star im September 1976 Konkurs angemeldet hatte. Es wurde von einer Firma gekauft, die Bill Beasley, dem früheren Eigentümer von Tennessee und Republic Records, gehörte, aber der Verkauf wurde für ungültig erklärt, und 4 Star humpelte in der Zwangsverwaltung weiter. Bill McCall starb 1978, und 1980 ordnete ein Richter in Tennessee an, dass der Empfänger seiner Witwe 200.000 Dollar zahlt, um das Urteil zu erfüllen.

Die wertvollsten 4-Sterne-Meister, darunter Patsy Cline, wurden mit den Challenge-Meistern an Tree Music verkauft, und Tree wurde anschließend an Sony verkauft, obwohl Pickwick immer noch die Meister beansprucht. Four Star's Music Publishing wurde im März 1982 für $1.750.000 von Acuff-Rose erworben, und Acuff-Rose gehört jetzt....Sie haben es erraten...Sony. Die juristische Saga ging weiter, als Ethel Bassey McCall und James McCall Joe Johnson noch 1996 und 97 verklagten. Unterdessen verklagt Songwriter Robert Yount James McCall und seine beiden Schwestern wegen Lizenzgebühren auf Release Me. Die McCall Erben wurden auch wegen eines Anteils von Walkin' After Midnight verklagt, den ihr Vater irgendwie erworben hatte.

Bill McCall wird ohne viel Wärme von denen erinnert, die einen Teil ihrer Urheberrechte an ihn verloren haben. Er war kein Musikmann, wie dieser Song von 1951, Arkie's Talking Blues, beweist:
"Also ging ich zu 4 Star mit einem Lächeln im Gesicht.
Ich hatte eine kleine Melodie namens'Hot Rot Race'.
Bill McCall, er sagte, es sei nicht gut.
Ich wäre besser dran, wenn ich hartes Holz schneiden würde.
Es verletzte meine Gefühle, er schlug die Tür zu.
Ich ging die Straße hoch und sprach mit mir selbst.
Aber wir haben es aufgenommen."

Hier sind dreißig 4 Sterne Aufnahmen. Bill McCall hat mit den meisten von ihnen nicht viel Geld verdient, was ihn enttäuscht hätte, aber sie springen immer noch aus der Jukebox.


1-CD mit 55-seitigem Booklet, 30 Einzeltitel. Spieldauer ca. 66 Minuten


 

Songs

Various - That'll Flat Git It! - Vol.26 - Rockabilly From The Vaults Of 4 Star Records (CD) Medium 1
1: Pink Cadillac MASTERS, S. & HIS ROCKING RHYT
2: I Just Learned To Rock KING, Jack
3: Play Boy CHANDLER, Wayland
4: Hot Rod Race SHIBLEY, A. & HIS MOUNTAIN DEW
5: Some Like It Hot MASTERS, S. & HIS ROCKING RHYT
6: 24 Hour Night BELEW, Carl
7: Loco Choo Choo MILLER BROS.
8: Cat Music SCOTT, Tommy & HIS RAMBLERS
9: New Step It Up And Go MADDOX BROS & Rose
10: Whop-T-Bop MASTERS, S. & HIS ROCKING RHYT
11: Pick Pick Pickin' (My Guitar) SHIBLEY, Arkie
12: Sugar Plum Boogie SIMON, Frank
13: Come Sundown WILLE, Slim
14: Dig Me Little Mama SCOTT, T. & HIS RAMBLERS
15: 2-Rock-A-4 MASTERS, S. & HIS ROCKING RHYT
16: Teeny Weeny Man WOLFORD, Jimmy
17: Two Red Ruby Lips KING, Jack
18: Little Lover CHANDLER, Wayland
19: I'm A Poor Oakie SHIBLEY, Arkie
20: Flat Feet MASTERS, Sammy
21: No Love Tonight BELEW, Carl
22: Hey Pretty Baby MILLER BROS
23: Dance With Her Henry SCOTT, Tommy & HIS RAMBLERS
24: Patty Cake Man MILLER, Eddie
25: Big Door TUCKER, Jack
26: Hot Rod Race No. 2 SHIBLEY, A. & HIS MOUNTAIN DEW
27: Shake 'Em Up Rock TYLER, T. Texas
28: Hot Rod Lincoln RYAN, Charlie
29: Jumpin' From 6 To 6 SCOTT, Tommy & HIS RAMBLERS
30: My Name Is Jimmy WOLFORD, Jimmy

 

Artikeleigenschaften von Various - That'll Flat Git It!: Vol.26 - Rockabilly From The Vaults Of 4 Star Records (CD)

  • Interpret: Various - That'll Flat Git It!

  • Albumtitel: Vol.26 - Rockabilly From The Vaults Of 4 Star Records (CD)

  • Artikelart CD

  • Genre Rock 'n' Roll

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style Label Rock & Roll
  • Music Sub-Genre 206 Label R&R
  • Erscheinungsjahr 2007
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AH
  • SubGenre Rock - Rock'n'Roll

  • EAN: 4000127168764

  • Gewicht in Kg: 0.115
 
 

Interpreten-Beschreibung "Various - That'll Flat Git It"

That'll Flat Git It

CDs Album-Serie produziert von Bear Family Records

That'll Flat Git It!'That'll Flat Git It!' das war das verbale Erkennungszeichen des Memphis Disc Jockeys Dewey Phillip, der keinen geringeren als Elvis Presley erstmalig im Radio spielte... Und 'That'll Flat Git It' heisst unsere Bear Family Records Rockabilly CD-Album Serie! Wer kennt nicht die legendären Lanspielplatten wie die 'MGM Rockabillies', die 'Chess Rockabillies', die 'Rare Rockabilly' Zusammenstellungen der Firma MCA, oder die Columbia Zusammenstellungen. Alle Rockabillykracher, die auf diesen LPs enthalten waren, gibt es bei uns auf CD-Album plus mindestens doppelt so vieler weiterer Rockabilly Songs!

Einzigartige That'll Flat Git It! Rockabilly-Serie

Wir machten uns auf die Suche nach den am besten klingenden Bändern. Ließen sie dann von den führenden Mastering-Spezialisten bearbeiten und haben auch in puncto Verpackung neue Maßstäbe gesetzt. Als übergeordneten Serien-Titel wählten wir ' That'll Flat Git It!', das verbale Erkennungszeichen des ersten Rockabilly-Discjockeys Dewey Phillips.
Außerdem suchten wir unveröffentlichtes Fotomaterial und machten all jene Interpreten ausfindig, nach denen bis dahin vergeblich geforscht worden war.
Unterm Strich steht unsere einzigartige That'll Flat Git It! Serie

 

 
Presseartikel über Various - That'll Flat Git It! - Vol.26 - Rockabilly From The Vaults Of 4 Star Records (CD)
Kundenbewertungen für "Vol.26 - Rockabilly From The Vaults Of 4 Star Records (CD)"
Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
Von: Andy 2017-11-21 16:19:43

hillbilly und rocker

jack turner - great version! nice cd

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "Various - That'll Flat Git It!: Vol.26 - Rockabilly From The Vaults Of 4 Star Records (CD)"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Various - That'll...: Vol.27 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.24 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.23 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.21 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.25 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.22 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.20 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.18 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.15 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.19 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.14 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.10 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.12 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.11 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.7 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.4 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.3 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.28 -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.17 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.6 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.16 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.13 -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - That'll...: Vol.8...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.5 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.2 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.1 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.9 -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - That'll...: Vol.29 -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Various - That'll...: Vol.31 -...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Anthony, Ray: Rock Around...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various -...: Big City...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

King, Bob: Rockin' The...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Vincent, Gene: The Road Is...

Inhalt: 1.0000

152,95 € * Statt: 169,95 € *

Various - SUN...: The Sun...

Inhalt: 1.0000

71,95 € * Statt: 79,95 € *

Various - SUN...: The Sun...

Inhalt: 1.0000

71,95 € * Statt: 79,95 € *

Various - SUN...: The Sun...

Inhalt: 1.0000

71,95 € * Statt: 79,95 € *

Various - SUN...: The Sun...

Inhalt: 1.0000

71,95 € * Statt: 79,95 € *

Various - SUN...: The Sun...

Inhalt: 1.0000

71,95 € * Statt: 79,95 € *

Various - SUN...: The Sun...

Inhalt: 1.0000

71,95 € * Statt: 79,95 € *

Various -...: Banana Split...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Various - That'll...: Vol.28 -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.27 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.29 -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € *

Various - That'll...: Vol.25 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.31 -...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Various - That'll...: Vol.24 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.21 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.22 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.19 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.23 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.20 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.1 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.8...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.4 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.18 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.9 -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - That'll...: Vol.15 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.12 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.5 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.3 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.14 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.13 -...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - That'll...: Vol.2 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.17 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.10 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.7 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.6 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.16 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.11 -...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

Various - That'll...: Vol.30 -...

Inhalt: 1.0000

16,95 € * Statt: 16,95 € *

Various Artists: She's...

Inhalt: 1.0000

18,95 € *

Various - History: Battleground...

Inhalt: 1.0000

89,95 € * Statt: 99,95 € *

Various -...: Banana Split...

Inhalt: 1.0000

9,95 € *

Dupree, Champion...: Champion...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - The...: Vol.4, The...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Harper, Tex: Dig Me...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Various - Bear...: The Bill...

Inhalt: 1.0000

16,95 € *

Holly, Buddy: Countrywise...

Inhalt: 1.0000

19,95 € *

Anthony, Ray: Rock Around...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Record...: From The...

Inhalt: 1.0000

13,95 € * Statt: 15,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen