Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

James Burton Cannonball Rag: Early Groups And Sessions (CD)

Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

15,95 € *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten - Abhängig vom Lieferland kann die MwSt. an der Kasse variieren.

Artikel derzeit nicht verfügbar, Lieferfristen von bis zu 2-3 Wochen sind zu erwarten. (soweit verfügbar beim Lieferanten - kann schneller gehen, manchmal aber leider auch nicht)

  • CDJAS1086
  • 0.1
(Jasmine) 35 tracks. mehr

James Burton: Cannonball Rag: Early Groups And Sessions (CD)

(Jasmine) 35 tracks.

Artikeleigenschaften vonJames Burton: Cannonball Rag: Early Groups And Sessions (CD)

  • Interpret: James Burton

  • Albumtitel: Cannonball Rag: Early Groups And Sessions (CD)

  • Genre Rock'n'Roll

  • Label Jasmine Records

  • Artikelart CD

  • EAN: 0604988108620

  • Gewicht in Kg: 0.1
Burton, James - Cannonball Rag: Early Groups And Sessions (CD) CD 1
01You Won't Know Why Till I'm GoneJames Wilson & The Jimmie-Cats
02Wilson BluesJames Wilson & The Jimmie-Cats
03Jumping With Shadows (Demo)The Shadows
04Shadow Rock (Demo)The Shadows
05If You Please Me (Demo)Dale Hawkins
06Suzie Q (Alternate Take)Dale Hawkins
07Don't Treat Me This WayDale Hawkins
08All Night LongBob Luman
09Red Cadillac And A Black MoustacheBob Luman
10This Is The NightBob Luman
11The CreepThe Shadows
12One And OnlyDavid Houston
13The Teenage Frankie & JohnnieDavid Houston
14Worried 'Bout You BabyMaylon Humphries
15Shirley LeeBobby Lee Trammell
16I Sure Do Love You BabyBobby Lee Trammell
17Believe What You SayRicky Nelson
18My Bucket's Got A Hole In ItRicky Nelson
19Trambone (Live)Ricky & James Playing Acoustic Guitar
20Go Ahead OnTommy Cassel
21Run Along Little GirlTommy Cassel
22Rockin' Rock And A Rollin' StoneTommy Cassel
23It Ain't What You GotTommy Cassel
24MiseryDorsey Burnette
25Way In The Middle Of The NightDorsey Burnette
26Just A Little Too MuchRicky Nelson
27I Got A Woman (Live)Bob Luman
28Hello Mary LouRicky Nelson
29My Baby Walks All Over Me (Live)Bob Luman
30Band Intros/Milk Cow Blues (Live)Bob Luman
31Cannonball Rag (Live)James Burton
32SummertimeRick Nelson
33Truck Drivin' ManThe Green River Boys feat Glen Campbell
34Lonesome Jailhouse BluesThe Green River Boys feat Glen Campbell
35Big RiverThe Shacklefords
James Burton James Burton gehörte wie Roy Buchanan und Al Casey zu der Gruppe... mehr
"James Burton"

James Burton

James Burton gehörte wie Roy Buchanan und Al Casey zu der Gruppe einflussreicher Rockabilly-Gitarristen, die bis in die Gegenwart mit Session-Arbeiten überlebten und damit eine lnajor-Rolle in der Country-Rock-Szene der Six-' ties und Seventies spielten. Er trat erstmals als Gitarrist in Shreve-port, Louisiana, auf und nahm mit Dale Hawkins auf, dessen `Suzie Q' auf Checker 1957 ein rocilen'roll hit war. Die schwere, bewusste und - für seine Zeit - sehr einfallsreiche Gitarrenarbeit ermöglichte es Burton, an der Westküste zu arbeiten, und er schloss sich bald der Band des jungen Ricky Nelson an. Burton's `Sun-style' electric lead picking war ein wichtiger Faktor für den Erfolg von Nelson's Scheiben, und die Soli auf Waitin' In School','Believe What You Say' und'Bucket's Got A Hole In It' waren definitive Aussagen der Carl Perkins, Scotty Moore Gitarrenschule.

Burton blieb bis in die sechziger Jahre bei Nelson und gastierte an der Gitarre mit aufeinanderfolgenden Wellen von Post-Byrds Country-Rockern, darunter die neuen Everly Brothers, Mike Nesmith, Delaney und Bonnie und Gram Parsons. Er schnitt ein Soloalbum für A & M. 1969 schickte er einige Demos an Pappy Daily, einen erfahrenen Houston-Distri-Butor, der ihn zu einem Plattenvertrag verpflichtete und 1957-8 nahm er zwei Hillbilly-Singles unter seinem richtigen Namen für Mercury auf. 1958 nahm Richardson einen neuen Song mit dem Titel "The Purple People Eater Meets The Witchdoctor" unter seinem Big Bopper-Alias auf, aber es war der Flip "Chantilly Lace", der sich international registrierte und die Top Ten in Amerika und die Top Twenty in England erreichte.

Er folgte im Dezember 1958 mit "The Big Bopper's Wedding" (ein Top 30 Rekord in Amerika), bevor er mit Buddy Holly und Ritchie Valens bei einem Flugzeugabsturz am 3. Februar 1959 starb. Richardsons kleines Vermächtnis an Aufnahmen deutet darauf hin, dass er ein talentierter Songwriter war - er schrieb zum Beispiel Johnny Prestons `Running Bear' - und kein Künstler von Dauer.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren...mehr
Kundenbewertungen für "Cannonball Rag: Early Groups And Sessions (CD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von James Burton
A Celebration - The Official Story Of 40 Years In Show Business (HB)
Cliff Richard: A Celebration - The Official Story Of 40 Years... Art-Nr.: 0018027

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

26,95 € 39,95 €
NEU
Hit Parade Heroes - Hit Parade Heroes - British Beat Before The Beatles (Dave McAleer)
Hit Parade Heroes: Hit Parade Heroes - Hit Parade Heroes - British... Art-Nr.: 0041216

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

29,95 € 49,95 €
Nr.29 - Magazin & limited Single (7inch, 45rpm)
Dynamite - Magazin: Nr.29 - Magazin & limited Single (7inch, 45rpm) Art-Nr.: 0041329

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

24,95 €
TIPP!
Un Estate Al Mare (copertine estive anni '60) Seaside and Beach Covers Italy 1960s
Maurizio Maiotti: Un Estate Al Mare (copertine estive anni '60)... Art-Nr.: 0042182

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,95 € 18,00 €
Index (#1-#200) Alle Künstler A-Z!
Rock & Roll Musikmagazin: Index (#1-#200) Alle Künstler A-Z! Art-Nr.: 0071473

nur noch 2 verfügbar
Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

5,00 €