Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Various - Kraut! Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979

Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
24,95 € *

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD17621
  • 0.2
  • Download
  • Download
2-CD (6-seitiges Digisleeve) mit 100-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 137... mehr

Various - Kraut!: Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979

2-CD (6-seitiges Digisleeve) mit 100-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel. Gesamtspieldauer ca. 137 Minuten.

Vierteilige Doppel-CD-Serie – umfassende und erste Label-übergreifende Dokumentation des einzigen relevanten deutschen Beitrags zum internationalen Phänomen Rockmusik.

Progressive Rock aus Deutschland! Nie zuvor gab es eine vergleichbare Zusammenstellung!
Gegen Ende der Sechzigerjahre begannen erste Versuche deutscher Bands, sich von den US-amerikanischen und britischen Vorbildern stilistisch zu emanzipieren.
ProgRock und Psychedelia aus unseren Landen wurde international anfangs belächelt und u.a. von Kult-DeeJay John Peel abschätzig ‚Krautrock‘ genannt.
Eigenwillige Formationen ließen sich nicht in Schubladen pressen, und so entstand eine Szene mit großer musikalischer Bandbreite.
Der erste Teil ist dem Norden der Republik gewidmet und präsentiert u.a. populäre Bands wie Atlantis, A.R. & Machines, Nektar, Eloy, Lucifer’s Friend oder Frumpy und den international äußerst respektierten Gitarristen Michael Rother neben Gash, Ramses, Abacus oder Ikarus.
Zumeist von digitalen Bandkopien von Marcus Heumann neu gemastert, ohne den ursprünglichen Sound zu verwaschen.
Zusammengestellt und auf 100(!) Seiten von Burghard Rausch (DeeJay, Vinylsammler, Schlagzeuger, Rundfunkmoderator/-autor und Buchherausgeber) kommentiert.

Mit der Veröffentlichung des ersten von insgesamt vier Ausgaben markiert Bear Family einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur umfassenden Dokumentation der Geschichte populärer Musik in Deutschland von den frühen 1960er bis Mitte der 1980er Jahre. 
‚Smash! Boom! Bang!‘ bildet auf insgesamt 30 Einzel-CDs die komplette Geschichte der Beat-Musik in Deutschland ab; die aus vier 3-fach CDs bestehende CD-Dokumentation ‚Für wen wir singen – Liedermacher in Deutschland‘ beschreibt mit 274 Einzeltiteln die Singer/Songwriter-Szene, ergänzt von der 10-CD-Box ‚Die Burg Waldeck Festivals 1964-1969‘. Und schließlich ‚Aus grauer Städte Mauern – Die Neue Deutsche Welle 1997-1985‘, Bear Familys vierteilige Doppel-CVD-Serie mit populären und schrägen Soundbeispielen und insgesamt etwa 600(!) Seiten Begleittext.

Mit ‚Kraut! Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979‘ veröffentlichen wir im Jahr 2020 alle drei Monate eine Doppel-CD mit einem etwa 100-seitigen Booklet und Biografien zu jeder einzelnen Band, eine exquisite Auswahl der spannenden und einflussreichen Bands jener Tage, die teils weit über Deutschland hinaus für Furore sorgten.

Die vier Editionen sind regional gegliedert. Der erste Teil beschäftigt sich mit dem Norden. Alle Ausgaben werden von Burghard Rausch zusammengestellt und ausführlich kommentiert. Der Herausgeber mehrerer Bücher zum Thema ‚Rock in Deutschland‘, Rundfunkautor und -moderator, Schlagzeuger (u.a. Agitation Free), Vinylsammler und DeeJay mit enormer Sachkenntnis hat für Bear Family zuvor bereits die NDW-Reihe betreut.
Wir sind davon überzeugt, mit ‚Kraut!‘ die bislang umfassendste von verschiedenen Rechteinhabern lizenzierte CD-Dokumentation dieser für die Geschichte der Rockmusik in Deutschland prägenden Epoche zu veröffentlichen!  

Video von Various - Kraut! - Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979

Artikeleigenschaften von Various - Kraut!: Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979

  • Interpret: Various - Kraut!

  • Albumtitel: Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979

  • Genre Rock

  • Label Bear Family Records

  • Preiscode BS
  • Artikelart CD

  • EAN: 5397102176210

  • Gewicht in Kg: 0.2
Various - Kraut! - Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 CD 1
01 Ride The Sky Lucifer's Friend
02 Rock'n Roll Preacher Atlantis
03 Flammende Herzen Michael Rother
04 Ants Tomorrow's Gift
05 Mesentery Ikarus
06 Keep On Running Cravinkel
07 Chub Chub Cherry Silberbart
08 Wer Schmetterlinge lachen hört Novalis
09 Ouwe Ougenweide
10 La Leyla Ramses
12 How The Gipsy Was Born Frumpy
Various - Kraut! - Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 CD 2
01 Schönes Babylon (Beautiful Babylon) A. R. & Machines
02 Desolation Valley Nektar
03 The Light From Deep Darkness Eloy
04 Supermarket Galaxy
05 A Young Man's Gash (Part 2) Gash
06 Big City Thirsty Moon
07 Braindrops Won't Kill The Fire Percewood's Onagram
08 Uncle Sam Missus Beastly
09 Capuccino Abacus
10 Souls Married To The Wind Parzival
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979"
22.06.2020

Warte schon ungeduldig auf Teil 3 und 4

grossartig

13.03.2020

Outer Space and Time. Magie. Innovativ. Forever. Kraut.

Sobald die A.R. & MACHINES mit Achim Reichel ein ´Schönes Babylon´ feiern, NEKTAR den ´Desolation Valley´ und ELOY ´The Light From Deep Darkness´ schweben lassen – in der GALAXY und im ´Supermarket´- sobald GASH und PEACEWOOD’S ONAGRAM ertönen sowie ABACUS ihren ´Capuccino´ zubereiten, ist die Welt des Krautrock in Ordnung.

Outer Space and Time. Magie. Innovativ. Forever. Kraut.

10.03.2020

supi voll krass

ich sitz hinten mittig
love & peace
blacky

21.02.2020

macht gierig auf mehr

Mit dabei sind auch Michael Rother, der „Neu?!“ gründete und dem Krautrock auch solo den Weg aufzeigte, die laut schrammelnden und die Songs mit Heavy anreichernden „Atlantis“, „Lucifer’s Friend“, „Nektar“ und „Eloy“. „Galazy“ brachten wiederum „Supermarket“ mit keyboardlastigem, leicht bombastischem Artrock zum Einsturz. Dabei ist außerdem das Trio „Silberbart“ aus Oldenburg und Wilhelmshaven, das leider viel zu schnell in Vergessenheit geriet. Es rüttelte das Land mit irrem Hardrock, kosmischem Blues und seinem bizarren Sänger Hajo Teschner mächtig auf. Als experimentelles Noise-Trio bezeichnet, orientierte es sich an „Guru Guru“. Irgendwie gehören zu den kosmischen Klängen wohl auch verschiedene Folk-Kapellen, die in Wohngemeinschaften oder Scheunen lebten und vollkom- mene musikalische Schönheit verbreiteten. Wer träumen und beseelten Klang genießen wollte, der war bei „Novalis“ und „Ougenweide“ genau richtig. Die einen sangen „Wer Schmetterlinge lachen hört“, die anderen Texte von Walther von der Vogelweide. Man vermischte traditionelles Liedgut mit moderner Rockpoesie und schuf so kleine Hymnen, die faszinierten und die Zuhörer in duftende Wolken hüllten. Bereits dieser erste Teil lässt durch das Unbekannte oder lange nicht mehr Gehörtes aufhorchen und macht gierig auf mehr.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Various - Kraut!
Teil 2 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 Various - Kraut!: Teil 2 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des... Art-Nr.: BCD17622

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

24,95 € *
Presse und Rezensionen
Presse Archiv - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 - Empire Magazin
Presse Archiv - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 - Empire Magazin Neben bekannteren Acts wie Jane, Novalis oder Eloy gibt es aber auch einige recht unbekannte Perlen wie Silberbart oder Galaxy zu entde- cken. Die Spielzeit der beiden CDs ist mit fast 140 Minuten üppig, die neu gemasterten Songs klingen luftig und klar. Womit sich Kraut! aller- dings deutlich von anderen Kompilationen absetzt, ist das von Burhard Rausch verfasste 100 Seiten fette, sehr lesenswerte Booklet, in dem jede einzelne Band ausführlich vorgestellt wird. Das ist schon vorbildlich, und es macht Spaß, beim Hören der CDs darin zu schmökern. Interessant ist auch die geographische Herangehensweise. So widmet sich der vor- liegende erste Teil dem Norden Deutschlands. In drei Monaten soll der Nachfolger erscheinen. Man darf gespannt sein, wohin dann die musika- lisch-geographische Krautrock-Reise gehen wird. Martin Dambeck
08.05.2020
Presse Archiv - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 - streetclip
Presse Archiv - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 - streetclip Mit der neuesten Sampler-Reihe der „Bear Family“ ist es möglich, Krautrock neu oder wieder zu entdecken. Diese abfällige Betitelung der hauptsächlich westdeutschen Rockmusik aus den Sechziger- und Siebzigerjahren setzte wohl der englische Radiomoderator John Peel in die Welt. Diesen Rock aus dem Underground, diesen Beat, diesen Prog Rock, diesen Space Rock, diese psychedelische Musik, einte allein die abfällige Genre-Bezeichnung Krautrock. Wahrscheinlich waren die Songs ´Mama Düül und ihre Sauerkrautband spielt auf´ (von AMON DÜÜL aus ihrem 1969er Debüt ´Psychedelic Underground´) und ´Krautrock´ (von FAUST aus ihrem vierten, 1973er Album ´Faust IV´) schuld. Denn es gab in deutschen Landen Psychedelic Rock, Space Rock, Hard Rock und sehr viel elektronische Musik. Es wurde ebenso auf Deutsch gesungen und sich politisch positioniert. Formationen wie CAN und TANGERINE DREAM, KRAFTWERK und NEKTAR lagen musikalisch meilenweit auseinander. Gleichwohl wurde ihnen jahrzehntelang das Schicksal der Bezeichnung Krautrock zuteil.
13.03.2020
Presse Archiv - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 - Eclipsed
Presse Archiv - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 - Eclipsed Jane mit Auszeichnungen • (Foto: Bear Family) Krautrock VARIOUS ARTISTS »Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 — Teil 1« (2CD) (Bear Fo mily) Mit diesem vorzüglich kompilierten Dop-peldecker erscheint endlich wieder eine Zusammenstellung, die das Phänomen des Krautrock ausführlich dokumentiert. Der erste Teil versammelt exemplari-sche Tracks von Bands aus dem Norden, ausgenommen Nektar, die sich ja eher südlich angesiedelt hatten. Neben den offensichtlichen Gruppen wie Lucifer's Friend (immer noch unterschätzt), Eloy, Jane, Frumpy, Ougenweide, Atlantis und Novalis darf sich der Forschungswillige auch auf weniger bekannte Truppen freu-en. Gemeinsames Merkmal: eigenständige Musik mit hohem Wiedererkennungs-wert. Die Progressive-Rock-Bands Ikarus und Tomorrow's Gift sind möglicherweise noch einigen bekannt, doch von Silberbart (harter und krachigerJam-Sound) ha-ben wohl die wenigsten etwas gehört. Das trifft sicherlich auch auf Galaxy zu (war eine Privatpressung), Thirsty Moon (klasse Jazzrock aus Bremen), Gash (schräger und experimenteller Rock) oder Missus Beastly aus dem ostwestfälischen Herford. (Letz-tere werden oft mit den „falschen" Missus Beastly verwechselt, die zum Beispiel das Album „Volksmusik" auf Electric Bird und die Single „Fuck You Free" veröffentlich-ten - so einen Titel konnte es nur in den Siebzigern geben!). Das Mastering bewahrt den Grundcharakter der Aufnahmen und fällt insgesamt kuschelig warm aus. Wie immer spiegelt auch das Booklet (100 Seiten) das hohe Niveau von Bear Family wider, denn neben vielen Abbildungen liefert Burghard Rausch (was für ein heißer Nachname!) top Infos. Leider erscheint die Ausgabe nur in einem Digisleeve (6 Seiten), denn hier hätte man sicherlich ein Digipak erwartet. * * * Alan Tepper
24.02.2020
Presse Archiv - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 - Das Blättchen
Presse Archiv - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 - Das Blättchen Mit dabei sind auch Michael Rother, der „Neu?!“ gründete und dem Krautrock auch solo den Weg aufzeigte, die laut schrammelnden und die Songs mit Heavy anreichernden „Atlantis“, „Lucifer’s Friend“, „Nektar“ und „Eloy“. „Galazy“ brachten wiederum „Supermarket“ mit keyboardlastigem, leicht bombastischem Artrock zum Einsturz. Dabei ist außerdem das Trio „Silberbart“ aus Oldenburg und Wilhelmshaven, das leider viel zu schnell in Vergessenheit geriet. Es rüttelte das Land mit irrem Hardrock, kosmischem Blues und seinem bizarren Sänger Hajo Teschner mächtig auf. Als experimentelles Noise-Trio bezeichnet, orientierte es sich an „Guru Guru“. Irgendwie gehören zu den kosmischen Klängen wohl auch verschiedene Folk-Kapellen, die in Wohngemeinschaften oder Scheunen lebten und vollkom- mene musikalische Schönheit verbreiteten. Wer träumen und beseelten Klang genießen wollte, der war bei „Novalis“ und „Ougenweide“ genau richtig. Die einen sangen „Wer Schmetterlinge lachen hört“, die anderen Texte von Walther von der Vogelweide. Man vermischte traditionelles Liedgut mit moderner Rockpoesie und schuf so kleine Hymnen, die faszinierten und die Zuhörer in duftende Wolken hüllten. Bereits dieser erste Teil lässt durch das Unbekannte oder lange nicht mehr Gehörtes aufhorchen und macht gierig auf mehr.
21.02.2020
The Jim Reeves Radio Show: Monday Feb.24,1958 (CD) Jim Reeves: The Jim Reeves Radio Show: Monday Feb.24,1958 (CD) Art-Nr.: ACD25002

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,70 € 15,55 €
Heart On A Sleeve RUSSELL, Tom: Heart On A Sleeve Art-Nr.: BCD15243

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,60 € 15,55 €
American Originals James Talley: American Originals Art-Nr.: BCD15244

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,60 € 15,55 €
Up Through The Years, 1955-57 Johnny Cash: Up Through The Years, 1955-57 Art-Nr.: BCD15247

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,60 € 15,55 €
Voice Of The West Rex Allen: Voice Of The West Art-Nr.: BCD15284

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

13,60 € 15,55 €
Teil 2 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 Various - Kraut!: Teil 2 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des... Art-Nr.: BCD17622

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

24,95 €
Destination Lust - Songs of Love, Sex And Violence (CD) Various Artists: Destination Lust - Songs of Love, Sex And... Art-Nr.: BCD17516

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,70 €
A Rockin' Good Way - Juke Box Pearls (CD) Dinah Washington: A Rockin' Good Way - Juke Box Pearls (CD) Art-Nr.: BCD17520

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 €
Scotty McKay Rocks (CD) Scotty Mckay: Scotty McKay Rocks (CD) Art-Nr.: BCD17519

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 €
The Precious Years - 34 Teen Dance Hits From The Bear Family Archives (CD) Various Artists: The Precious Years - 34 Teen Dance Hits From... Art-Nr.: BCD17529

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,70 €
Teil 2 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 Various - Kraut!: Teil 2 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des... Art-Nr.: BCD17622

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

24,95 €
One Long Saturday Night, plus BR5-49: One Long Saturday Night, plus Art-Nr.: BCD17347

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

P für 300 Punkte 15,55 €
Vol.1 - 4, Aus grauer Städte Mauern - NDW 1977-85 (8-CD) Various - Die Neue Deutsche Welle (NDW): Vol.1 - 4, Aus grauer Städte Mauern - NDW... Art-Nr.: BCD17374-BU

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

75,98 € 97,28 €
Destination Lust - Songs of Love, Sex And Violence (CD) Various Artists: Destination Lust - Songs of Love, Sex And... Art-Nr.: BCD17516

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

9,70 €
The Krautrock & Progressive Box Set - The Secret Archives (3-CD) Various: The Krautrock & Progressive Box Set - The... Art-Nr.: CDMBB7261

Artikel muss bestellt werden

19,45 €
Tracklist
Various - Kraut! - Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 CD 1
01 Ride The Sky
02 Rock'n Roll Preacher
03 Flammende Herzen
04 Ants
05 Mesentery
06 Keep On Running
07 Chub Chub Cherry
08 Wer Schmetterlinge lachen hört
09 Ouwe
10 La Leyla
12 How The Gipsy Was Born
Various - Kraut! - Teil 1 - KRAUT! - Die innovativen Jahre des Krautrock 1968-1979 CD 2
01 Schönes Babylon (Beautiful Babylon)
02 Desolation Valley
03 The Light From Deep Darkness
04 Supermarket
05 A Young Man's Gash (Part 2)
06 Big City
07 Braindrops Won't Kill The Fire
08 Uncle Sam
09 Capuccino
10 Souls Married To The Wind