Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Various - Street Corner Symphonies Vol.11, 1959 The Complete Story Of Doo Wop

Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
15,95 € * 16,95 € * (5,9% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD17289
  • 0.2
  • Download
  • Download
1-CD-Album Digipak (4-plated) with 84-page booklet, 34 tracks. Total playing time approx. 84... mehr

Various - Street Corner Symphonies: Vol.11, 1959 The Complete Story Of Doo Wop

1-CD-Album Digipak (4-plated) with 84-page booklet, 34 tracks. Total playing time approx. 84 mns.

Street Corner Sinfonien
Die komplette Geschichte von Doo Wop
Jahrgang 11 - 1959

Modernste R&B-Gesangsgruppen begannen 1959, sich vom bewährten Doo-Wop-Ansatz zu lösen. Eine neue Besetzung von Drifters leistete mutig Pionierarbeit für das, was als Uptown Soul bekannt wurde, ein Subgenre, das in New York von den phantasievollen Produzenten Jerry Leiber und Mike Stoller entwickelt wurde und lateinische Rhythmen und majestätische Streicherabschnitte enthielt, die weit entfernt vom altehrwürdigen Street-Edge-Doo-Wop mit minimaler Instrumentierung waren. Bald würde sich dieser makellos gearbeitete, extrem popzugängliche neue Sound wie ein Lauffeuer verbreiten.

Dann gab es den heiligen Roller-Ansatz der Isley Brothers, deren Kirchenbänke rasselnde Schreie und glühende heilige Akkordfolgen auf ihrem zweiteiligen Gebrüll Shout die seelenrettende Intensität der baptistischen Kirche mit voller Kraft in das R&B-Lexikon brachten. Unzählige Aggregationen folgten dem einen oder anderen Lead (in einigen Fällen beides) und modernisierten den Gesangsgruppensound, genau wie The Ravens und Orioles zu Beginn der Nachkriegszeit und The Clovers, Midnighters und Clyde McPhatter's Drifters, als sich die Rock and Roll-Bewegung ausbreitete.

Es gab noch viel neu aufgenommenes Doo-Wop zu genießen, und es war mehr denn je ein multiethnisches Erlebnis. New York war der Vater einer Phalanx kaukasischer Gesangsgruppen (Dion and The Belmonts, The Mystics, The Passions, The Fireflies), deren Harmonien so präzise und kräftig waren wie ihre afroamerikanischen Kollegen. Es gab auch viele R&B-gebildete Newcomer, obwohl viele nur eine Handvoll Platten herstellten, bevor sie im Nebel verschwanden (The Sonics, Fantastics, Boss-Tones, Accents, Desires, and Little Jimmy & The Tops hier, zum Beispiel).  

Viele bekannte Gesichter blühten noch auf. Die Kleeblätter genossen ihren Verkaufsschlager mehrere Jahre lang mit einem Coaster-orientierten Ansatz. Die Flamingos haben ihren meistverkauften Hit ausgerechnet. Füge die Dells, Untersetzer, Olympische Spiele, Fiestas und vieles mehr zu dieser erfahrenen Liste hinzu. Berry Gordy brachte gerade sein Motown-Imperium auf den Weg; Smokey Robinson's Miracles machten bereits zarte Balladen, die flauschiger als ein Soufflé waren, und die Satintones zeigten ebenfalls vielversprechend.

Doo-wop würde im Laufe des Jahrzehnts eine große Wiederbelebung erfahren. Der Grundstein für diese Erweckung wurde bereits 1959 gelegt - wie das Hören dieser Scheibe beweist.

Video von Various - Street Corner Symphonies - Vol.11, 1959 The Complete Story Of Doo Wop

Artikeleigenschaften von Various - Street Corner Symphonies: Vol.11, 1959 The Complete Story Of Doo Wop

Various - Street Corner Symphonies - Vol.11, 1959 The Complete Story Of Doo Wop CD 1
01 I Only Have Eyes For You Flamingos
02 Love Potion No. 9 Clovers
03 This I Swear Skyliners
04 The Angels Listened In Crests
05 Island Of Love Sheppards
06 You're So Fine Falcons
07 Sorry (I Ran All The Way Home) Impalas
08 My Love Will Never Die Channels
09 Wiggle, Wiggle Accents
10 Dedicated To The One I Love Shirelles
11 Senorita I Love You Impressions
12 A Teenager In Love Dion and The Belmonts
13 Shimmy, Shimmy, Ko-Ko-Bop Little Anthony & The Imperials
14 Hushabye Mystics
15 Moonlight Serenade Rivieras
16 Who's That Knocking Genies
17 Just To Be With You Passions
18 Charlie Brown Coasters
19 Dearest Darling Smith, Huey (and The Clowns)
20 Dry Your Eyes Dells
21 (Baby) Hully Gully Olympics
22 Puppy Love Little Jimmy and The Tops
23 Rockin' In The Jungle Eternals
24 You Were Mine Fireflies
25 Good News Fiestas
26 Mope-itty Mope Boss-Tones
27 Sea Of Love Phil Phillips with The Twiligh
28 Let It Please Be You Desires
29 There Goes My Love Fantastics
30 My Beloved (without strings) Satintones
31 Oh Rose Marie Fascinators
32 This Broken Heart Sonics
33 There Goes My Baby Drifters
34 Shout (Parts 1 & 2) Isley Brothers
Street Corner Symphonies Doo-Wop gilt als einer der Grundsteine des Rock 'n' Roll. BEAR... mehr
"Various - Street Corner Symphonies"

Street Corner Symphonies

  • Doo-Wop gilt als einer der Grundsteine des Rock 'n' Roll.
  • BEAR FAMILY wird das Standardwerk über die Geschichte des Doo-Wop von 1936 bis 1963 veröffentlichen!
  • Die ersten fünf Ausgaben mit Aufnahmen der Jahre 1939 bis 1953 sind jetzt lieferbar!
  • Jeder einzelne Doo-Wop-Hit!
  • Jeder einzelne zunächst ignorierte Klassiker!
  • Jede einzelne bahnbrechende Aufnahme!
  • Ausführliche Anmerkungen zu jedem Titel und fantastische Fotos aus dem Goldenen Zeitalter! 

Street Corner Symphonies

Der Doo-Wop-Sound war, wie später der Rap, eine besondere künstlerische Ausdrucksform in den amerikanischen Großstädten. Man hörte ihn an Straßenecken, in den Treppenhäusern der Mietskasernen und auf den Toiletten der High Schools... und in den Aufnahmestudios wurde er für die Nachwelt erhalten. Die meisten Doo-Wop-Künstler waren Afro-Amerikaner, und die meisten Songs klangen romantisch oder melancholisch und standen in scharfem Kontrast zur düsteren Realität des Alltags der Afro-Ame- rikaner in den Städten. Doo-Wop hat seinen Ursprung in den schwarzen Pop Vokal- und Gospelgruppen aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg, entwickelte sich in den Nachkriegsjahren zu voller Blüte und leistete einen wesentlichen Beitrag zur Evolu- tion des Rock 'n' Roll. Tatsächlich zählen einige der bedeutendsten Kulturhistoriker Aufnahmen wie Sixty Minute Man und Gee zu den ersten Rock 'n' Roll-Platten überhaupt. Diese beiden Klassiker des Genres und vieles mehr findet sich auf BEAR FAMILYs 'Street Corner Symphonies', der definitiven Geschichte des Doo-Wop. Und wie immer können Sie BEAR FAMILY vertrauen, denn wir wissen, was wir tun.

Die Retrospektive beginnt mit dem Jahr 1939 und Doo-Wop-Vorläufern wie dem Golden Gate Quartet, den Ink Spots und den Mills Brothers. 'Street Corner Symphonies' erzählt die Story bis zum Ende der Doo-Wop-ära 1963. Die ersten fünf CDs enthalten Aufnahmen aus den Jahren 1939 bis 1953, der goldenen ära des Doo-Wop. Es gab einfach zu viele Hits in diesen Jahren, um sie alle aufzuzählen. Es lohnt sich, mehr als einen Blick auf die Titelliste zu riskieren! Unnötig zu erwähnen, daß diese Platten den Soundtrack zur Rock 'n' Roll-Revolution lieferten... und daß sie nicht nur die amerikanische Popmusik, sondern die Unterhal- tungsmusik weltweit für immer entscheidend verändert haben.

Diese Serie wurde von Bill Dahl aus Chicago, einem der führenden Wissenschaftler für die Geschichte des Rhythm & Blues, zu- sammengestellt und kommentiert. Jeder einzelne Song ist detailliert beschrieben und illustriert. Es gab bereits etliche Doo-Wop- Zusammenstellungen, darunter sogar einige Boxen. Aber BEAR FAMILY hat das letzte Wort in diesem Genre, denn diese Serie ist endgültig! Jeder Hit, jeder Underground-Klassiker, jeder Song, der den äther in den Anfangstagen des Rock 'n' Roll hell erklin- gen ließ. Jedes 'shoop', jedes 'doop', jedes 'doo-doo-wah'!

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vol.11, 1959 The Complete Story Of Doo Wop"
19.06.2018

Street Corner 1959 -1963

Einfach tolle CD Serie, wieter so, Danke

03.07.2017

Tolle CD-Serie

13.03.2014

Yet again, Bear Family are the best record company in the world.
Now Dig This 6/2013 Pete Bowen

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Various - Street Corner Symphonies
Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17279

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17280

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17281

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17282

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17283

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
In The Still Of The Night - The Doo Wop Groups 1951-62 (LP) Various: In The Still Of The Night - The Doo Wop Groups... Art-Nr.: LPCGB1004

Artikel muss bestellt werden

11,16 € 13,95 €
Rollin' & Tumblin' Pt.1 & 2 Baby Face Leroy: Rollin' & Tumblin' Pt.1 & 2 Art-Nr.: 45501

Artikel muss bestellt werden

6,80 €
Just Keep Lovin' Her - Boll Weevil Little Walter Trio / Baby Face Lewis: Just Keep Lovin' Her - Boll Weevil Art-Nr.: 45505

Artikel muss bestellt werden

6,80 €
Swamp Root - Step It Up And Go Harmonica Frank Floyd: Swamp Root - Step It Up And Go Art-Nr.: 45CHESS1475

Artikel muss bestellt werden

6,80 €
Barefootin' - Shootin' The Grease Robert Parker / Jesse Gresham: Barefootin' - Shootin' The Grease Art-Nr.: 45HEAD1050

Artikel muss bestellt werden

6,80 €
Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17292

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.12, 1960 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.12, 1960 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17290

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.09, 1957 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.09, 1957 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17287

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
NEU
The Great Tragedy - Winter Dance Party 1959 - No. 2 (CD) Various Artists: The Great Tragedy - Winter Dance Party 1959 -... Art-Nr.: BCD17586

Dieser Artikel erscheint am 3. Januar 2020

9,95 €
TIPP!
NEU
New York Graffiti (4-CD) Various: New York Graffiti (4-CD) Art-Nr.: CDRPMBX547

Dieser Artikel erscheint am 22. November 2019

32,95 € 34,95 €
Tracklist
Various - Street Corner Symphonies - Vol.11, 1959 The Complete Story Of Doo Wop CD 1
01 I Only Have Eyes For You
02 Love Potion No. 9
03 This I Swear
04 The Angels Listened In
05 Island Of Love
06 You're So Fine
07 Sorry (I Ran All The Way Home)
08 My Love Will Never Die
09 Wiggle, Wiggle
10 Dedicated To The One I Love
11 Senorita I Love You
12 A Teenager In Love
13 Shimmy, Shimmy, Ko-Ko-Bop
14 Hushabye
15 Moonlight Serenade
16 Who's That Knocking
17 Just To Be With You
18 Charlie Brown
19 Dearest Darling
20 Dry Your Eyes
21 (Baby) Hully Gully
22 Puppy Love
23 Rockin' In The Jungle
24 You Were Mine
25 Good News
26 Mope-itty Mope
27 Sea Of Love
28 Let It Please Be You
29 There Goes My Love
30 My Beloved (without strings)
31 Oh Rose Marie
32 This Broken Heart
33 There Goes My Baby
34 Shout (Parts 1 & 2)