Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Various - Street Corner Symphonies Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop

Reinhören:
 
0:00
0:00
15,95 € * 16,95 € * (5,9% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD17292
  • 0.2
  • Download
  • Download
1-CD-Album Digipac (4-fach) mit umfangreichem Booklet, 28 Titel. Spielzeit ca. 69 mns. Street... mehr

Various - Street Corner Symphonies: Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop

1-CD-Album Digipac (4-fach) mit umfangreichem Booklet, 28 Titel. Spielzeit ca. 69 mns.

Street Corner Sinfonien
Die komplette Geschichte von Doo Wop
Jahrgang 14 - 1962
Amerikas langfristige Liebesaffäre mit Doo-Wop begann ein wenig zu verblassen, als das Aufkommen der Soul das Terrain veränderte, aber es gab immer noch viel vom klassischen Sound im gesamten Nordosten. Unabhängig vom Trend wurden die Stimmharmonien nie langweilig.

Es überrascht nicht, dass die meisten Gruppen, die 1962 große Doo-Wop-Hits erzielten, entweder aus New York City (The Earls, The Jive Five, The Excellents, The Belmonts, The Cookies), dem benachbarten New Jersey (The 4 Seasons, The Duprees, Ronnie and The Hi-Lites) oder Philadelphia (The Dovells, The Orlons, The Majors) stammten. Die Uptown-Seele war dank der stets zuverlässigen Drifters und Newcomer wie The Exciters immer noch ein Faktor, während die evangeliumsbasierten Seelenharmonien von The Valentinos und The Falcons eine neue Ebene der Intensität auf das Feld brachten. Die Hautfarbe spielte keine große Rolle mehr; der Klang war nun universell unter den Teenagern.

Was atemberaubend war, war, wie viele Hits der Gesangsgruppe aus Detroit kamen, als Motown anfing, wirklich seinen vollen Lauf zu nehmen. Die bereits etablierten Miracles and Marvelettes wurden nun von The Temptations und The Supremes - den beiden Gruppen, die Berry Gordys Imperium in den Mainstream führen sollten - sowie Martha & The Vandellas und die akrobatischen Konturen in die Charts aufgenommen. Noch überraschender war, wie viele andere Outfits aus Detroit auf Labels auftauchten, die nicht mit Motown verbunden waren: The Volumes, The Donays, Nathaniel Mayer & The Fabulous Twilights, die Rückkehr von Nolan Strong und seinem Diablos. Der offensichtlichste Unterschied: Keine dieser Handlungen besaß viel Durchhaltevermögen (aber welche Platten sie während ihrer zu kurzen Drehungen im Rampenlicht machten).

Chicago und Los Angeles waren auf den Gruppenspielen eindrucksvoll vertreten, und auch der südliche Input war dank der Del-Rios und der Tams erschüttert. Aber die Mehrheit der Innovatoren des Genres stammte von der Ostküste, wo die städtischen Straßenecken immer noch mit schönen vier- und fünfteiligen harmonischen Mischungen resonierten. Und während sie sich vielleicht nicht unter Straßenlaternen versammelt haben, um ihr Zeug zu zeigen, waren weibliche Gruppen reichhaltiger und erzielten mehr große Hits als je zuvor. Die Shirellen ritten noch immer hoch, und ihre Jünger waren überall.

Video von Various - Street Corner Symphonies - Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop

Artikeleigenschaften von Various - Street Corner Symphonies: Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop

Various - Street Corner Symphonies - Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop CD 1
01 Remember Then Earls
02 What Time Is It Jive Five with Eugene Pitt, Or
03 Do You Love Me Contours
04 Soldier Boy Shirelles
05 You've Really Got A Hold On Me Miracles
06 A Wonderful Dream Majors
07 I Love You Volumes
08 Forever Marvelettes
09 You Belong To Me Duprees
10 Sherry 4 Seasons
11 Coney Island Baby Excellents Arr. & Cond. by Vin
12 Devil In His Heart Donays
13 Come On Little Angel Belmonts
14 Village Of Love Nathaniel Mayer and The Fabulo
15 Untie Me Tams
16 Tell Him Exciters
17 Little Young Lover Impressions
18 Papa-Oom-Mow-Mow Rivingtons
19 I Sold My Heart To The Junkman Blue-Belles, arr. & cond. by B
20 Up On The Roof Drifters
21 Paradise Temptations
22 Chains Cookies
23 Oh What A Way To Be Loved Daylighters
24 Don't Hang Up Orlons
25 Arabia Delco's
26 Your Heart Belongs To Me Supremes
27 Hully Gully Baby Dovells
28 I Wish That We Were Married Ronnie and The Hi-Lites
29 Mind Over Matter (I'm Gonna Make You Mine) Nolan Strong (with The Diablos
30 There's A Love Del-Rios
31 The (Bossa Nova) Bird Dells
32 I Found A Love Falcons
33 Twist And Shout Isley Brothers
34 Looking For A Love Valentinos
Street Corner Symphonies Doo-Wop gilt als einer der Grundsteine des Rock 'n' Roll. BEAR... mehr
"Various - Street Corner Symphonies"

Street Corner Symphonies

  • Doo-Wop gilt als einer der Grundsteine des Rock 'n' Roll.
  • BEAR FAMILY wird das Standardwerk über die Geschichte des Doo-Wop von 1936 bis 1963 veröffentlichen!
  • Die ersten fünf Ausgaben mit Aufnahmen der Jahre 1939 bis 1953 sind jetzt lieferbar!
  • Jeder einzelne Doo-Wop-Hit!
  • Jeder einzelne zunächst ignorierte Klassiker!
  • Jede einzelne bahnbrechende Aufnahme!
  • Ausführliche Anmerkungen zu jedem Titel und fantastische Fotos aus dem Goldenen Zeitalter! 

Street Corner Symphonies

Der Doo-Wop-Sound war, wie später der Rap, eine besondere künstlerische Ausdrucksform in den amerikanischen Großstädten. Man hörte ihn an Straßenecken, in den Treppenhäusern der Mietskasernen und auf den Toiletten der High Schools... und in den Aufnahmestudios wurde er für die Nachwelt erhalten. Die meisten Doo-Wop-Künstler waren Afro-Amerikaner, und die meisten Songs klangen romantisch oder melancholisch und standen in scharfem Kontrast zur düsteren Realität des Alltags der Afro-Ame- rikaner in den Städten. Doo-Wop hat seinen Ursprung in den schwarzen Pop Vokal- und Gospelgruppen aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg, entwickelte sich in den Nachkriegsjahren zu voller Blüte und leistete einen wesentlichen Beitrag zur Evolu- tion des Rock 'n' Roll. Tatsächlich zählen einige der bedeutendsten Kulturhistoriker Aufnahmen wie Sixty Minute Man und Gee zu den ersten Rock 'n' Roll-Platten überhaupt. Diese beiden Klassiker des Genres und vieles mehr findet sich auf BEAR FAMILYs 'Street Corner Symphonies', der definitiven Geschichte des Doo-Wop. Und wie immer können Sie BEAR FAMILY vertrauen, denn wir wissen, was wir tun.

Die Retrospektive beginnt mit dem Jahr 1939 und Doo-Wop-Vorläufern wie dem Golden Gate Quartet, den Ink Spots und den Mills Brothers. 'Street Corner Symphonies' erzählt die Story bis zum Ende der Doo-Wop-ära 1963. Die ersten fünf CDs enthalten Aufnahmen aus den Jahren 1939 bis 1953, der goldenen ära des Doo-Wop. Es gab einfach zu viele Hits in diesen Jahren, um sie alle aufzuzählen. Es lohnt sich, mehr als einen Blick auf die Titelliste zu riskieren! Unnötig zu erwähnen, daß diese Platten den Soundtrack zur Rock 'n' Roll-Revolution lieferten... und daß sie nicht nur die amerikanische Popmusik, sondern die Unterhal- tungsmusik weltweit für immer entscheidend verändert haben.

Diese Serie wurde von Bill Dahl aus Chicago, einem der führenden Wissenschaftler für die Geschichte des Rhythm & Blues, zu- sammengestellt und kommentiert. Jeder einzelne Song ist detailliert beschrieben und illustriert. Es gab bereits etliche Doo-Wop- Zusammenstellungen, darunter sogar einige Boxen. Aber BEAR FAMILY hat das letzte Wort in diesem Genre, denn diese Serie ist endgültig! Jeder Hit, jeder Underground-Klassiker, jeder Song, der den äther in den Anfangstagen des Rock 'n' Roll hell erklin- gen ließ. Jedes 'shoop', jedes 'doop', jedes 'doo-doo-wah'!

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop"
13.03.2014

The final spin of the doo wop jukebox. Oscar, play those piano triplets just one more time.
Mojo 8/13 Fred Dellar

07.03.2014

Cd damaged during last track. Will keep it. Should it have affected more tracks I should return it.
These series like the Blowin The Fuse, Sweet Soul Music, C& W Hitparade and Electric Blues are the best in the world! The musical content, sound and packaging are absolutely top!
I still have to complete the C&W Hitparade, but my financial situation causes that this order will be placed further in the future.

I look forward to the Rock & Roll series and whatever will be released in this compilation project.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Various - Street Corner Symphonies
Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17279

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17280

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17281

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17282

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17283

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
The Autobiography (PB) Chuck Berry: The Autobiography (PB) Art-Nr.: BOOK02001

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

49,95 €
In The Still Of The Night - The Doo Wop Groups 1951-62 (LP) Various: In The Still Of The Night - The Doo Wop Groups... Art-Nr.: LPCGB1004

Artikel muss bestellt werden

13,95 €
Rollin' & Tumblin' Pt.1 & 2 Baby Face Leroy: Rollin' & Tumblin' Pt.1 & 2 Art-Nr.: 45501

Artikel muss bestellt werden

8,50 €
Just Keep Lovin' Her - Boll Weevil Little Walter Trio / Baby Face Lewis: Just Keep Lovin' Her - Boll Weevil Art-Nr.: 45505

Artikel muss bestellt werden

8,50 €
Swamp Root - Step It Up And Go Harmonica Frank Floyd: Swamp Root - Step It Up And Go Art-Nr.: 45CHESS1475

Artikel muss bestellt werden

8,50 €
Vol.10, 1958 Street Corner Symphonies Various - Street Corner Symphonies: Vol.10, 1958 Street Corner Symphonies Art-Nr.: BCD17288

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.13, 1961 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.13, 1961 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17291

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.12, 1960 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.12, 1960 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17290

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.09, 1957 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.09, 1957 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17287

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.08, 1956 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.08, 1956 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17286

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Tracklist
Various - Street Corner Symphonies - Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop CD 1
01 Remember Then
02 What Time Is It
03 Do You Love Me
04 Soldier Boy
05 You've Really Got A Hold On Me
06 A Wonderful Dream
07 I Love You
08 Forever
09 You Belong To Me
10 Sherry
11 Coney Island Baby
12 Devil In His Heart
13 Come On Little Angel
14 Village Of Love
15 Untie Me
16 Tell Him
17 Little Young Lover
18 Papa-Oom-Mow-Mow
19 I Sold My Heart To The Junkman
20 Up On The Roof
21 Paradise
22 Chains
23 Oh What A Way To Be Loved
24 Don't Hang Up
25 Arabia
26 Your Heart Belongs To Me
27 Hully Gully Baby
28 I Wish That We Were Married
29 Mind Over Matter (I'm Gonna Make You Mine)
30 There's A Love
31 The (Bossa Nova) Bird
32 I Found A Love
33 Twist And Shout
34 Looking For A Love