Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Various - Street Corner Symphonies Vol.10, 1958 Street Corner Symphonies

Reinhören:
 
0:00
0:00
15,95 € * 16,95 € * (5,9% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD17288
  • 0.2
  • Download
  • Download
1-CD DigiPac (4-plattiert) mit ca. 80-seitigem Booklet, 34 Tracks. Spielzeit ca. 88 Minuten.... mehr

Various - Street Corner Symphonies: Vol.10, 1958 Street Corner Symphonies

1-CD DigiPac (4-plattiert) mit ca. 80-seitigem Booklet, 34 Tracks. Spielzeit ca. 88 Minuten.

Street Corner Sinfonien
Die komplette Geschichte von Doo Wop
Jahrgang 10 - 1958

Der Begriff "Doo-Wop" wird viel zu frei als Schlagwort für jede R&B-Gesangsgruppe verwendet, die in den 1950er Jahren entstand und auf den Beginn des Jahrzehnts zurückgeht. Makellos ausgefeilte Aggregationen wie The Orioles, Five Keys und Flamingos qualifizieren sich einfach nicht als Doo-Wopper (obwohl der New Yorker DJ Gus Gossert oft zugeschrieben wird, dass er den Begriff Anfang der 70er Jahre geprägt hat, haben die Bagdads 1968 für die in L.A. ansässigen Double Shot Records Bring Back Those Doo-Wopps geschnitten).

Die Harmonien im Straßeneckenstil, die 1958 scheinbar überall zu finden waren, kamen der Definition des wahren Doo-Wop-Erlebnisses ein ganzes Stück näher. Newcomer wie The Collegians, Crests, Videos, Fiestas und Edsels wurden eher von den wegweisenden Rock-and-Roll-Gruppen beeinflusst als verehrte Älteste wie The Drifters und Clovers. Mädchengruppen, allen voran die Shirelles und Quin-Tones, haben weiterhin Geschlechterbarrieren niedergerissen und ihre Sache im Zuge der Chantels vorangetrieben.

Die exklusive Domäne der afroamerikanischen Jugend war nicht mehr Doo-Wop. 1958 kam es zu einem starken Zustrom junger kaukasischer Gruppen, die den legitimen Klang so nah wie Weiß auf Reis annahmen. Die Elegants, Capris, Skyliners, Dion und The Belmonts waren allesamt engagierte R&B-Fans, im Gegensatz zu den weißen Pop-Cover-Gruppen, die sich erst kurz zuvor vermehrten - wie ein schneller Hörer eines ihrer Hits auf dieser Kollektion sofort unterstreicht.

Der Kindersound, den Frankie Lymon und The Teenagers vorstellten, blieb im Trend. Auch wenn Frankie keine heiße Ware mehr war, traten The Students, Chanters und Kodoks gerne in seine Fußstapfen. Und die humorvollen Handlungsstränge, mit denen The Coasters so viel Rock and Roll-Erfolg feierten (aus dem Genie der Autoren/Produzenten Jerry Leiber und Mike Stoller), wurden von frisch gebackenen Gruppen wie The Olympics und Eugene Church & The Fellows gechannelt.

Die Drifters hatten Mühe, inmitten konstanter Personalfluktuation relevant zu bleiben, aber The Moonglows, Midnighters, Flamingos und Lee Andrews & The Hearts erzielten weiterhin große Erfolge. Die Wurzeln der Soulmusik konnte man in Jerry Butler & The Impressions' For Your Precious Love und James Brown & The Famous Flames' Try Me (I Need You) hören. Und eine neue Ernte von Balladensängern - The Fidelitys, Avalons, Danleers, Shields, Pastels, Valiants, Little Anthony und The Imperials - sorgte für einen intimen Soundtrack für Liebhaber.

Video von Various - Street Corner Symphonies - Vol.10, 1958 Street Corner Symphonies

Artikeleigenschaften von Various - Street Corner Symphonies: Vol.10, 1958 Street Corner Symphonies

Various - Street Corner Symphonies - Vol.10, 1958 Street Corner Symphonies CD 1
01 16 Candles Crests, The
02 Lama Rama Ding Dong (aka Rama Lama Ding Dong) Edsels, The
03 For Your Precious Love Jerry Butler & the Impressions
04 I Wonder Why Dion and The Belmonts
05 Tears On My Pillow Little Anthony and The Imperia
06 So Fine Fiestas, The
07 One Summer Night Danleers, The
08 Stormy Weather Spaniels, The
09 I Love You So Chantels, The
10 Trickle, Trickle Videos, The
11 This Is The Nite Valiants, The
12 Zing Went The Strings Of My Heart Coasters, The
13 Drip Drop Drifters, The
14 Ten Commandments Of Love Harvey and The Moonglows
15 Little Star Elegants, The
16 Pretty Girls Everywhere Eugene Church and The Fellows
17 You Cheated Shields, The
18 Western Movies Olympics, The
19 Try Me James Brown and The Famous Fla
20 There's A Moon Out Tonight Capris, The
21 Lovers Never Say Goodbye Flamingos, The
22 No, No, No Chanters, The
23 So Far Away Pastels, The
24 Hearts Desire Avalons, The
25 Down The Aisle Of Love Quin-Tones, The
26 Since I Don't Have You Skyliners, The
27 Try The Impossible Lee Andrews and The Hearts
28 I'm So Young Students, The
29 Here I Stand Wade Flemons and The Newcomers
30 Teardrops On Your Letter Hank Ballard and The Midnighte
31 Zoom Zoom Zoom Collegians, The
32 The Things I Love Fidelity's, The with Teacho Wi
33 I Met Him On A Sunday (Ronde-Ronde) Shirelles, The
34 Oh Gee, Oh Gosh Kodoks, The featuring Pearl Mc
Street Corner Symphonies Doo-Wop gilt als einer der Grundsteine des Rock 'n' Roll. BEAR... mehr
"Various - Street Corner Symphonies"

Street Corner Symphonies

  • Doo-Wop gilt als einer der Grundsteine des Rock 'n' Roll.
  • BEAR FAMILY wird das Standardwerk über die Geschichte des Doo-Wop von 1936 bis 1963 veröffentlichen!
  • Die ersten fünf Ausgaben mit Aufnahmen der Jahre 1939 bis 1953 sind jetzt lieferbar!
  • Jeder einzelne Doo-Wop-Hit!
  • Jeder einzelne zunächst ignorierte Klassiker!
  • Jede einzelne bahnbrechende Aufnahme!
  • Ausführliche Anmerkungen zu jedem Titel und fantastische Fotos aus dem Goldenen Zeitalter! 

Street Corner Symphonies

Der Doo-Wop-Sound war, wie später der Rap, eine besondere künstlerische Ausdrucksform in den amerikanischen Großstädten. Man hörte ihn an Straßenecken, in den Treppenhäusern der Mietskasernen und auf den Toiletten der High Schools... und in den Aufnahmestudios wurde er für die Nachwelt erhalten. Die meisten Doo-Wop-Künstler waren Afro-Amerikaner, und die meisten Songs klangen romantisch oder melancholisch und standen in scharfem Kontrast zur düsteren Realität des Alltags der Afro-Ame- rikaner in den Städten. Doo-Wop hat seinen Ursprung in den schwarzen Pop Vokal- und Gospelgruppen aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg, entwickelte sich in den Nachkriegsjahren zu voller Blüte und leistete einen wesentlichen Beitrag zur Evolu- tion des Rock 'n' Roll. Tatsächlich zählen einige der bedeutendsten Kulturhistoriker Aufnahmen wie Sixty Minute Man und Gee zu den ersten Rock 'n' Roll-Platten überhaupt. Diese beiden Klassiker des Genres und vieles mehr findet sich auf BEAR FAMILYs 'Street Corner Symphonies', der definitiven Geschichte des Doo-Wop. Und wie immer können Sie BEAR FAMILY vertrauen, denn wir wissen, was wir tun.

Die Retrospektive beginnt mit dem Jahr 1939 und Doo-Wop-Vorläufern wie dem Golden Gate Quartet, den Ink Spots und den Mills Brothers. 'Street Corner Symphonies' erzählt die Story bis zum Ende der Doo-Wop-ära 1963. Die ersten fünf CDs enthalten Aufnahmen aus den Jahren 1939 bis 1953, der goldenen ära des Doo-Wop. Es gab einfach zu viele Hits in diesen Jahren, um sie alle aufzuzählen. Es lohnt sich, mehr als einen Blick auf die Titelliste zu riskieren! Unnötig zu erwähnen, daß diese Platten den Soundtrack zur Rock 'n' Roll-Revolution lieferten... und daß sie nicht nur die amerikanische Popmusik, sondern die Unterhal- tungsmusik weltweit für immer entscheidend verändert haben.

Diese Serie wurde von Bill Dahl aus Chicago, einem der führenden Wissenschaftler für die Geschichte des Rhythm & Blues, zu- sammengestellt und kommentiert. Jeder einzelne Song ist detailliert beschrieben und illustriert. Es gab bereits etliche Doo-Wop- Zusammenstellungen, darunter sogar einige Boxen. Aber BEAR FAMILY hat das letzte Wort in diesem Genre, denn diese Serie ist endgültig! Jeder Hit, jeder Underground-Klassiker, jeder Song, der den äther in den Anfangstagen des Rock 'n' Roll hell erklin- gen ließ. Jedes 'shoop', jedes 'doop', jedes 'doo-doo-wah'!

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vol.10, 1958 Street Corner Symphonies"
17.10.2017

A Musthave for the real Doo Wop Fan!!

This realy is the story of Doo Wop. This series gives you a good impression of the development in R&B troughout the years.
It's the cradle of good old R&B as we know it today.

13.03.2014

Besser geht’s nicht!
R & R Musikmagazin 1/2013 H.G. Hartig

13.03.2014

Nach der Lektüre der Liner Notes darf man sich schon als Fachmann in Sachen DooWop fühlen.
Stereo 1/2013 Franz Schöler

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Various - Street Corner Symphonies
Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17279

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17280

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17281

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17282

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17283

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 15,95 € *
Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Alexandra: Marc Boettcher: Legende einer Sängerin Art-Nr.: 0001032

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

29,95 €
The Autobiography (PB) Chuck Berry: The Autobiography (PB) Art-Nr.: BOOK02001

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

49,95 €
Johnny Cash & Patrick Carr: Autobiographie PB Johnny Cash: Johnny Cash & Patrick Carr: Autobiographie PB Art-Nr.: 0003090

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

4,95 € 14,95 €
25 Jahre Rock'n'Roll   - Eine Dokumentation in Bildern Fats & His Cats: 25 Jahre Rock'n'Roll - Eine Dokumentation in... Art-Nr.: BOOK06002

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

10,00 €
Memories Of Buddy Holly - Compiled by Jim Dawson and Spencer Leigh Buddy Holly: Memories Of Buddy Holly - Compiled by Jim... Art-Nr.: 0008030

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

49,95 €
Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17292

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.12, 1960 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.12, 1960 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17290

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.13, 1961 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.13, 1961 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17291

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.11, 1959 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.11, 1959 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17289

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Vol.09, 1957 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.09, 1957 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17287

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

15,95 € 16,95 €
Tracklist
Various - Street Corner Symphonies - Vol.10, 1958 Street Corner Symphonies CD 1
01 16 Candles
02 Lama Rama Ding Dong (aka Rama Lama Ding Dong)
03 For Your Precious Love
04 I Wonder Why
05 Tears On My Pillow
06 So Fine
07 One Summer Night
08 Stormy Weather
09 I Love You So
10 Trickle, Trickle
11 This Is The Nite
12 Zing Went The Strings Of My Heart
13 Drip Drop
14 Ten Commandments Of Love
15 Little Star
16 Pretty Girls Everywhere
17 You Cheated
18 Western Movies
19 Try Me
20 There's A Moon Out Tonight
21 Lovers Never Say Goodbye
22 No, No, No
23 So Far Away
24 Hearts Desire
25 Down The Aisle Of Love
26 Since I Don't Have You
27 Try The Impossible
28 I'm So Young
29 Here I Stand
30 Teardrops On Your Letter
31 Zoom Zoom Zoom
32 The Things I Love
33 I Met Him On A Sunday (Ronde-Ronde)
34 Oh Gee, Oh Gosh