Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Various - Street Corner Symphonies Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop

Jetzt probehören:
 
0:00
0:00
13,56 € * 16,95 € * (20% gespart)

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

  • BCD17279
  • 0.2
  • Download
  • Download
1-CD-Album DigiPac (4-plattiert) mit 84-seitigem Booklet, 30 Tracks. Spielzeit ca. 87 Minuten.... mehr

Various - Street Corner Symphonies: Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop

1-CD-Album DigiPac (4-plattiert) mit 84-seitigem Booklet, 30 Tracks. Spielzeit ca. 87 Minuten.

Street Corner Sinfonien
Die komplette Geschichte von Doo Wop
Jahrgang 1 - 1939-1949-1949

Die Wurzeln der Rhythm and Blues Vocal Group Explosion in den 1950er Jahren lagen tief in einer früheren Generation afroamerikanischer Harmonisten, die den Weg für das, was heute als Doo-Wop bezeichnet wird, ebneten. Die Ink Spots, Mills Brothers und das Golden Gate Quartet waren drei der einflussreichsten schwarzen Gruppen der Vorkriegszeit, deren Netzwerkradiosendungen von unzähligen Zuhörern im ganzen Land empfangen wurden; ihre Pop-schrägen Aufnahmen verkauften sich auch sehr gut. Mitte der 1940er Jahre hatten sie viel Konkurrenz an beiden Küsten und in den USA. Diese Gesangsgruppe war überwältigend urban; Quartette im Hinterland blieben eher bei der Gospelmusik.

Viele Gruppen der Vorkriegsgeneration begannen mit dem Singen von Spirituals und gingen schließlich auf die weltliche Seite über, um ihr kommerzielles Potenzial zu erweitern und mehr Radio- und Schallplattenpräsenz zu erlangen. Einige wenige - The Southern Sons/Melody Masters, The Trumpeteers/Four Rockets- - nahmen sowohl heiliges als auch weltliches Material unter verschiedenen Namen auf und erkannten offensichtlich keinen Konflikt zwischen den beiden Welten. Die bahnbrechenden Bemühungen des Golden Gate Quartetts umfassten beide Genres gleichzeitig und ohne jegliche Namensänderung (sie waren die wichtigsten Motivatoren im rhythmisch synkopierten Jubiläumsstil des Gospelgesangs).

Bis auf wenige Ausnahmen haben die Popsong-Verlage ihr bestes neues Material nicht für schwarze Gruppen gespeichert, was bedeutet, dass die Gruppen entweder das ältere Repertoire neu erfinden oder ihre eigenen Songs schreiben mussten. Die Cats and The Fiddle, The Big Three Trio und The Four Aces waren in sich geschlossene Einheiten, die ihre eigenen Instrumente hinter sorgfältig verfeinerten Gesangsharmonien spielten. Wenn eine Gruppe nur sang, war ein begleitender Pianist oder Gitarrist ein Muss.

Die Entstehung von The Ravens und The Orioles nach dem Krieg war der nächste Schritt in der Entwicklung des Idioms. Ihre revolutionären Platten richteten sich an eine jüngere Generation; Orioles Lead-Tenor Sonny Til war das erste Matinee-Idol des Genres und sprach junge afroamerikanische Mädchen auf eine Weise an, wie es Bill Kenny von The Ink Spots und verschiedene Geschwister von Mills nie taten. Obwohl die hippen Weißen sie zweifellos kannten, machten The Ravens und Orioles der Popwelt begrenzte Zugeständnisse; sie waren keine Radiostars und verließen sich auf Plattenverkäufe, um ihre Popularität zu steigern. Ihr Mammut-Auftritt inspirierte Hunderte von vielversprechenden jungen Gruppen, sich unter der nächsten Straßenecke zu versammeln und ihre neuesten Hits zu harmonisieren.

Diese Sammlung bietet einen Überblick über die wichtigsten Gruppen und Aufnahmen der 1940er Jahre. Ohne diese Pioniere ist es schwer vorstellbar, dass The Dominoes and Clovers die R&B-Szene zu Beginn der 1950er Jahre so stark erschüttern. Die Würfel waren bereits gegossen.

Video von Various - Street Corner Symphonies - Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop

Artikeleigenschaften von Various - Street Corner Symphonies: Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop

Various - Street Corner Symphonies - Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop CD 1
01 If I Didn't Care Ink Spots
02 I Miss You So Cats And The Fiddle
03 Till Then Mills Brothers
04 I Learned A Lesson I'll Never Forget 5 Red Caps
05 Sentimental Reasons Watson, Deek And His Brown Dot
06 Play Jackpot Brooks, Dusty and His Four Ton
07 Atom And Evil Golden Gate Quartet
08 Just A-Sittin' And A-Rockin' Delta Rhythm Boys
09 I Know Jubalaires with Andy Kirk and
10 I Sold My Heart To The Junk Man Basin Street Boys with Eddie B
11 I Cover The Water-Front Cats 'n' Jammer Three, Vocal b
12 My Baby Melody Masters
13 'I Wonder, I Wonder, I Wonder Part 2, Four Aces"
14 P.S. I Love You Four Vagabonds
15 Ol' Man River Ravens
16 Don't You Think I Oughta Know Johnson, Bill and His Musical
17 I'm All Dressed Up With A Broken Heart Five Bars
18 Solitude Scamps
19 After Awhile Big Three Trio
20 It's Too Soon To Know Orioles
21 Recess In Heaven Deep River Boys
22 Loch Lomond Four Rockets
23 Go Long Dixieaires
24 It Takes A Long Tall Brown Skinned Gal Four Blues
25 You're Heartless Four Tunes
26 A Kiss And A Rose Charioteers
27 Wrapped Up In A Dream Four Knights
28 River Stay Away From My Door Syncopators
29 If It's So Baby Robins
30 I've Been A Fool Shadows
Street Corner Symphonies Doo-Wop gilt als einer der Grundsteine des Rock 'n' Roll. BEAR... mehr
"Various - Street Corner Symphonies"

Street Corner Symphonies

  • Doo-Wop gilt als einer der Grundsteine des Rock 'n' Roll.
  • BEAR FAMILY wird das Standardwerk über die Geschichte des Doo-Wop von 1936 bis 1963 veröffentlichen!
  • Die ersten fünf Ausgaben mit Aufnahmen der Jahre 1939 bis 1953 sind jetzt lieferbar!
  • Jeder einzelne Doo-Wop-Hit!
  • Jeder einzelne zunächst ignorierte Klassiker!
  • Jede einzelne bahnbrechende Aufnahme!
  • Ausführliche Anmerkungen zu jedem Titel und fantastische Fotos aus dem Goldenen Zeitalter! 

Street Corner Symphonies

Der Doo-Wop-Sound war, wie später der Rap, eine besondere künstlerische Ausdrucksform in den amerikanischen Großstädten. Man hörte ihn an Straßenecken, in den Treppenhäusern der Mietskasernen und auf den Toiletten der High Schools... und in den Aufnahmestudios wurde er für die Nachwelt erhalten. Die meisten Doo-Wop-Künstler waren Afro-Amerikaner, und die meisten Songs klangen romantisch oder melancholisch und standen in scharfem Kontrast zur düsteren Realität des Alltags der Afro-Ame- rikaner in den Städten. Doo-Wop hat seinen Ursprung in den schwarzen Pop Vokal- und Gospelgruppen aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg, entwickelte sich in den Nachkriegsjahren zu voller Blüte und leistete einen wesentlichen Beitrag zur Evolu- tion des Rock 'n' Roll. Tatsächlich zählen einige der bedeutendsten Kulturhistoriker Aufnahmen wie Sixty Minute Man und Gee zu den ersten Rock 'n' Roll-Platten überhaupt. Diese beiden Klassiker des Genres und vieles mehr findet sich auf BEAR FAMILYs 'Street Corner Symphonies', der definitiven Geschichte des Doo-Wop. Und wie immer können Sie BEAR FAMILY vertrauen, denn wir wissen, was wir tun.

Die Retrospektive beginnt mit dem Jahr 1939 und Doo-Wop-Vorläufern wie dem Golden Gate Quartet, den Ink Spots und den Mills Brothers. 'Street Corner Symphonies' erzählt die Story bis zum Ende der Doo-Wop-ära 1963. Die ersten fünf CDs enthalten Aufnahmen aus den Jahren 1939 bis 1953, der goldenen ära des Doo-Wop. Es gab einfach zu viele Hits in diesen Jahren, um sie alle aufzuzählen. Es lohnt sich, mehr als einen Blick auf die Titelliste zu riskieren! Unnötig zu erwähnen, daß diese Platten den Soundtrack zur Rock 'n' Roll-Revolution lieferten... und daß sie nicht nur die amerikanische Popmusik, sondern die Unterhal- tungsmusik weltweit für immer entscheidend verändert haben.

Diese Serie wurde von Bill Dahl aus Chicago, einem der führenden Wissenschaftler für die Geschichte des Rhythm & Blues, zu- sammengestellt und kommentiert. Jeder einzelne Song ist detailliert beschrieben und illustriert. Es gab bereits etliche Doo-Wop- Zusammenstellungen, darunter sogar einige Boxen. Aber BEAR FAMILY hat das letzte Wort in diesem Genre, denn diese Serie ist endgültig! Jeder Hit, jeder Underground-Klassiker, jeder Song, der den äther in den Anfangstagen des Rock 'n' Roll hell erklin- gen ließ. Jedes 'shoop', jedes 'doop', jedes 'doo-doo-wah'!

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop"
02.06.2015

Pressestimmen

Times 13.06.2012 These are extraordinarily fine records, and this series is top-rate archeology.

Now Dig This 7/12 Bear Family, the best reissue label in the world, has followed up its year-by-year survey of R & B, "Blowing The Fuse", with a similar annual overview of vocal harmony groups, called "Street Corner Symphonies". Congratulations, Bear Family!

Jazzthetik 7-8/12 Die Aufmachung der CDs ist, wie von Bear Family nicht anders zu erwarten, natürlich vorzüglich! Die Silberlinge sind randvoll, und die Liner Notes von Bill Dahl sind von nicht zu übertreffender Akkuratesse und Detailfülle.
Good Times 4/12 Gewohnt akribisch, umfassend und hochklassig widmet sich diese Bear Family Reihe de Geschichte des Doo Wop.
Rolling Stone 8/12 Gründlich recherchiertes 15-CD-Set über die Anfänge des Genres . Vier Sterne.
Uncut 8/12 Terry Staunton With a minimum of 30 tracks per disc there's a wealth of obscurities to investigate that are worth singing about.
Blues & Rhythm 9/12 This really is an amazing series that will well serve both the longtime aficionado of this amazing music, or those who have long regarded the wealth of music known as Doo-Wop with sometrepidation.

13.03.2014

These are extraordinarily fine records, and this series is top-rate archeology.
Times 13.06.2012

13.03.2014

Wie frisch die Originale noch klingen, belegt eine brilliante 10teilige Anthologie mit restaurierten Klassikern und Geheimtipps.
KulturSPIEGEL 11/12 Christoph Dallach

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Artikel von Various - Street Corner Symphonies
Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17280

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 13,56 € *
Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17281

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 13,56 € *
Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17282

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 13,56 € *
Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17283

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

16,95 € * 13,56 € *
Vol.06, 1954 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.06, 1954 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17284

Artikel muss bestellt werden

16,95 € * 13,56 € *
25 Jahre Rock'n'Roll   - Eine Dokumentation in Bildern Fats & His Cats: 25 Jahre Rock'n'Roll - Eine Dokumentation in... Art-Nr.: BOOK06002

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

10,00 €
Ein Leben für den Rock & Roll - Scrapbook Paul Wuerges: Ein Leben für den Rock & Roll - Scrapbook Art-Nr.: 0023045

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

6,50 €
Hit Parade Heroes - Hit Parade Heroes - British Beat Before The Beatles (Dave McAleer) Hit Parade Heroes: Hit Parade Heroes - Hit Parade Heroes - British... Art-Nr.: 0041216

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

29,95 € 49,95 €
In The Still Of The Night - The Doo Wop Groups 1951-62 (LP) Various: In The Still Of The Night - The Doo Wop Groups... Art-Nr.: LPCGB1004

Artikel muss bestellt werden

11,16 € 13,95 €
Hits Digitally Enhanced - Stereo (1988) The Four Seasons: Hits Digitally Enhanced - Stereo (1988) Art-Nr.: LP209568

Dieser Artikel ist gestrichen und kann nicht mehr bestellt werden!

12,40 €
Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17281

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17280

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.14, 1962 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17292

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Vol.13, 1961 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.13, 1961 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17291

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Vol.12, 1960 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.12, 1960 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17290

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.02, 1950 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17280

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.03, 1951 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17281

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.05, 1953 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17283

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Vol.07, 1955 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.07, 1955 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17285

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Various - Street Corner Symphonies: Vol.04, 1952 The Complete Story Of Doo Wop Art-Nr.: BCD17282

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

13,56 € 16,95 €
Tracklist
Various - Street Corner Symphonies - Vol.01, 1939-1949 The Complete Story Of Doo Wop CD 1
01 If I Didn't Care
02 I Miss You So
03 Till Then
04 I Learned A Lesson I'll Never Forget
05 Sentimental Reasons
06 Play Jackpot
07 Atom And Evil
08 Just A-Sittin' And A-Rockin'
09 I Know
10 I Sold My Heart To The Junk Man
11 I Cover The Water-Front
12 My Baby
13 'I Wonder, I Wonder, I Wonder
14 P.S. I Love You
15 Ol' Man River
16 Don't You Think I Oughta Know
17 I'm All Dressed Up With A Broken Heart
18 Solitude
19 After Awhile
20 It's Too Soon To Know
21 Recess In Heaven
22 Loch Lomond
23 Go Long
24 It Takes A Long Tall Brown Skinned Gal
25 You're Heartless
26 A Kiss And A Rose
27 Wrapped Up In A Dream
28 River Stay Away From My Door
29 If It's So Baby
30 I've Been A Fool