SALE
Zurück
Vor
Zurück zur Übersicht
  • Ab 55 € versandkostenfrei (innerhalb DE)
  • DHL Versand - Auslieferung auch Samstags
  • Über 50.000 Artikel direkt ab Lager lieferbar.

The Rocking Stars Rocking Stars

Artikel-Nr.: BCD16472

Gewicht in Kg: 0,200

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit** 1-3 Werktage

Statt: 16,95 € * (5.9 % gespart)
15,95 € *
 
 
 
 
 

The Rocking Stars: Rocking Stars

1-CD DigiPac (6-seitig) mit 28-seitigem Booklet, 25 Einzeltitel, Spieldauer 65:30 Minuten.

The Rocking Stars

Die Fünfziger in der Bundesrepublik, das waren weniger die Rockin' 50s, sondern vielmehr eine Zeit, in der deutsches Lied- und Schlagergut gepflegt wurde und der Bildungsbürger in die Operette stiefelte. Jedoch gab es Nester, in denen jugendliche Brut den Aufstand probte. In Rastatt im Badischen zum Beispiel waren es vier Schüler, die ihren Altvorderen mal den Marsch blasen und ihnen zeigen wollten, wo es lang ging. Dieter Kersten hatte eine gute Stimme, also wurde er zum Sänger bestimmt, und zusammen mit Jürgen 'Jox' Lammer schrubbte er auf der Gitarre. Der Jox sollte sich als der Bessere auf den sechs Saiten erweisen, und so stieg er zum Melodiegitarristen auf. Heinz Brunner wollte trommeln, Curt Schwab hatte Klavierunterricht gehabt, so war vorbestimmt, wo er zum Einsatz kommen sollte. Gemeinsam war dem Quartett eine Vorliebe für Rock 'n' Roll - Elvis, Little Richard, Fats Domino - , aber auch unbekanntere Sachen. Die Nähe zu den amerikanischen Besatzungssoldaten machte es möglich. Fleißiges Proben war angesagt, meistens in der Gaststätte von Brunner sr. (die – s.o. - passend 'Zum Storchennest' hieß). Man darf nicht verschweigen, daß gelegentlich auch eine Klarinette zu hören war, doch bald wurde man sich der stilistischen Wirrung bewußt, und das Teil wurde erst einmal in sein Köfferchen verbannt. Die vier Buben haben sich im Juni 1959 in der örtlichen Badeanstalt einstimmig für den Namen The Rocking Stars entschieden.

Auf Partys und Klassennachmittagen übte man sich in der künstlerischen Performance, und dann kam der Tag, an dem der erste richtige Auftritt stattfand: am 11. November 1959. Nun war seit Juli Adelheid Schempf dabei, die sich mit Dieter die Einsätze am einzigen Bandmikrofon (eingestöpselt in ein umgepfriemeltes Radio) teilen wollte. Adelheid blieb noch ca. ein Vierteljahr dabei und brachte doch mächtig Schwung in den Laden – sie besorgte die ersten Auftritte. Dann wechselte sie zur Karlsruher Kapelle der Peter Kollenbach-Combo. Im September 1959 war Bodo Przyborowsky am großen Schlagbaß gekommen. Nun war die Band fast komplett.

Der erste große Auftritt fand im 'Goldenen Löwen' in Rastatt-Lichtental statt. Adelheid hatte den Termin mit Unterstützung ihres Vaters besorgt. Sie erinnert sich: "Ich mußte die Jungs regelrecht dahin treten...".  Dieses eine Mal war auch Adelheids jüngere Schwester Gisela mit von der Partie. Im 'Goldenen Löwen' stand den Rocking Stars die große Verstärkeranlage des Veranstalters zur Verfügung - ein erhebendes Gefühl für die Schülerband. Am 13. November 1959 brachte das 'Badische Tageblatt' einen großen Bericht über die Karnevals-Sause, in dem die Gruppe aber nur in einem Satz beiläufig erwähnt wurde.

Jürgen Lammer: "Wir haben ausschließlich im süddeutschen Raum gespielt, wir mußten am nächsten Tag ja wieder zur Schule. Viele Veranstaltungen liefen in den US-Basen, NCO- und IM-Clubs und so, in Karlsruhe, Ettlingen und wo auch immer sie waren. In den IM-Clubs haben wir immer von Mittwoch bis Freitag gespielt. Natürlich auch in anderen, zivilen Läden, in Offenburg, Heidelberg, am Bodensee usw. In Heidelberg '65, das war mit den Rattles. In Rastatt hatten wir den Beat-Club, die standen auf der Star-Club-Austauschliste, und 'Zum Löwen', auch ein Beatschuppen. In Mannheim gab's das Ringcafé und in Weingarten bei Karlsruhe die Kärcherhalle - da hatten später nach uns die Flippers ein Engagement und sind dann ganz groß rausgekommen."

Doch dahin war es ein weiter Weg. Zuerst lief es wie üblich: die Teenagerbälle in Turnhallen, die Tanztees in städtischen Sälen, die Jugendveranstaltungen in Schützenhäusern. Da diente man sich hoch, da holte man sich Erfahrung und stieß sich das eine oder andere Horn ab. Anfangs mußten sie sich für größere Auftritte eine Verstärkeranlage mieten. Und plötzlich stand die Band dick in der Zeitung. Das kam so: "Nachwuchstalente ans Mikrophon, dem Sieger winkt ein Schallplattenvertrag". Unter diesem Motto gastierte die Jugendzeitschrift 'hallo' am 20. März 1960 in der Rastatter Fruchthalle. Davon lasen auch The Rocking Stars. Sie waren die einzigen, die ihre Instrumente selbst spielten, alle anderen Teilnehmer wurden von der Fred Hollerbach-Combo begleitet, so was wie die Hausmusiker bei 'hallo'. Obendrein waren sie die einzigen Rock 'n' Roller. Unter tosendem Beifall belegten The Rocking Stars den ersten Platz.



mehr im Booklet BCD16472   The Rocking Stars


Smash...! Boom!...Bang...!
Beat in Germany
The 60s Anthology

Diese CDs sind Teil der umfassenden Bear-Family-Reihe 'Smash...! Boom...! Bang...!', die sich thematisch mit dem Beat-Boom der mittsechziger Jahre in Deutschland befasst und auf zunächst 30 Teile ausgelegt ist. Jede CD enthält zwischen 20 und 30 Titel in restaurierter, bestmöglicher Klangqualität.

Präsentiert werden populäre Bands wie die Rattles oder Lords, aber auch weniger bekannte Gruppen wie etwa die Pages, Poor Things, Pete Lancaster And The Upsetters, Blizzards, Sound Riders und viele andere. Eine Vielzahl von Songs erlebt rund 35 Jahre nach der Erstveröffentlichung ihre Premiere auf CD, diverse Titel sind bislang noch nie auf Tonträgern erhältlich gewesen.



Ein weiteres CD-Album aus der Bear Family Records Beat CD Serie - Smash...! Boom!...Bang...! Beat in Germany -


 

Songs

Rocking Stars - Rocking Stars CD 1
1: Tina Darling
2: Jailhouse Rock
3: Flames Of Love
4: Sealed With A Kiss
5: Tell The Truth
6: Walking The Dog
7: In My Room
8: Shake Dance
9: Peter Gunn
10: Mean Woman Blues
11: Don't Ask Me To Be Friends
12: Blues Stay Away From Me
13: Temptation
14: It's The End
15: Lonely Girl
16: Ol' Homer Sermon
17: Java Guitar
18: Monday, Monday
19: You've Got Something
20: Lonely Girl
21: Lucky Guitar
22: Tiger
23: Hey Baby
24: Kiss Me/Küss mich
25: Lonely Blue Boy

 

Artikeleigenschaften von The Rocking Stars: Rocking Stars

  • Interpret: The Rocking Stars

  • Albumtitel: Rocking Stars

  • Artikelart CD

  • Genre Beat

  • Music Genre Rock 'n' Roll
  • Music Style Beat - 60s / 70s
  • Music Sub-Genre 259 Beat - 60s - 70s
  • Edition 2 Deluxe Edition
  • Label Bear Family Records

  • Preiscode AR
  • SubGenre Beat 60s-70s

  • EAN: 4000127164728

  • Gewicht in Kg: 0.200
 
 

Interpreten-Beschreibung "Rocking Stars"

THE ROCKING STARS

Die Fünfziger in der Bundesrepublik, das waren weniger die Rockin' 50s, sondern vielmehr eine Zeit, in der deutsches Lied- und Schlagergut gepflegt wurde und der Bildungsbürger in die Operette stiefelte. Jedoch gab es Nester, in denen jugendliche Brut den Aufstand probte. In Rastatt im Badischen zum Beispiel waren es vier Schüler, die ihren Altvorderen mal den Marsch blasen und ihnen zeigen wollten, wo es lang ging. Dieter Kersten hatte eine gute Stimme, also wurde er zum Sänger bestimmt, und zusammen mit Jürgen 'Jox' Lammer schrubbte er auf der Gitarre. Der Jox sollte sich als der Bessere auf den sechs Saiten erweisen, und so stieg er zum Melodiegitarristen auf. Heinz Brunner wollte trommeln, Curt Schwab hatte Klavierunterricht gehabt, so war vorbestimmt, wo er zum Einsatz kommen sollte. Gemeinsam war dem Quartett eine Vorliebe für Rock 'n' Roll - Elvis, Little Richard, Fats Domino - , aber auch unbekanntere Sachen. Die Nähe zu den amerikanischen Besatzungssoldaten machte es möglich. Fleißiges Proben war angesagt, meistens in der Gaststätte von Brunner sr. (die – s.o. - passend 'Zum Storchennest' hieß). Man darf nicht verschweigen, daß gelegentlich auch eine Klarinette zu hören war, doch bald wurde man sich der stilistischen Wirrung bewußt, und das Teil wurde erst einmal in sein Köfferchen verbannt. Die vier Buben haben sich im Juni 1959 in der örtlichen Badeanstalt einstimmig für den Namen The Rocking Stars entschieden.

Auf Partys und Klassennachmittagen übte man sich in der künstlerischen Performance, und dann kam der Tag, an dem der erste richtige Auftritt stattfand: am 11. November 1959. Nun war seit Juli Adelheid Schempf dabei, die sich mit Dieter die Einsätze am einzigen Bandmikrofon (eingestöpselt in ein umgepfriemeltes Radio) teilen wollte. Adelheid blieb noch ca. ein Vierteljahr dabei und brachte doch mächtig Schwung in den Laden – sie besorgte die ersten Auftritte. Dann wechselte sie zur Karlsruher Kapelle der Peter Kollenbach-Combo. Im September 1959 war Bodo Przyborowsky am großen Schlagbaß gekommen. Nun war die Band fast komplett.

Der erste große Auftritt fand im 'Goldenen Löwen' in Rastatt-Lichtental statt. Adelheid hatte den Termin mit Unterstützung ihres Vaters besorgt. Sie erinnert sich: "Ich mußte die Jungs regelrecht dahin treten...".  Dieses eine Mal war auch Adelheids jüngere Schwester Gisela mit von der Partie. Im 'Goldenen Löwen' stand den Rocking Stars die große Verstärkeranlage des Veranstalters zur Verfügung - ein erhebendes Gefühl für die Schülerband. Am 13. November 1959 brachte das 'Badische Tageblatt' einen großen Bericht über die Karnevals-Sause, in dem die Gruppe aber nur in einem Satz beiläufig erwähnt wurde.

Jürgen Lammer: "Wir haben ausschließlich im süddeutschen Raum gespielt, wir mußten am nächsten Tag ja wieder zur Schule. Viele Veranstaltungen liefen in den US-Basen, NCO- und IM-Clubs und so, in Karlsruhe, Ettlingen und wo auch immer sie waren. In den IM-Clubs haben wir immer von Mittwoch bis Freitag gespielt. Natürlich auch in anderen, zivilen Läden, in Offenburg, Heidelberg, am Bodensee usw. In Heidelberg '65, das war mit den Rattles. In Rastatt hatten wir den Beat-Club, die standen auf der Star-Club-Austauschliste, und 'Zum Löwen', auch ein Beatschuppen. In Mannheim gab's das Ringcafé und in Weingarten bei Karlsruhe die Kärcherhalle - da hatten später nach uns die Flippers ein Engagement und sind dann ganz groß rausgekommen."

Auszug aus Booklet BCD16472 - The Rocking Stars
Read more at: https://www.bear-family.de/rocking-stars-rocking-stars.html
Copyright © Bear Family Records

 
Presseartikel über The Rocking Stars - Rocking Stars
Kundenbewertungen für "Rocking Stars"
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Schreiben Sie eine Bewertung für den Artikel "The Rocking Stars: Rocking Stars"
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Pralins: Pralins

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Rivets: The Rivets

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Boots: The Boots

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Beat im Sueden

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Rollicks: The Rollicks

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Rainbows: The Rainbows

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Beat im Norden

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Die München...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Blizzards, The: The Blizzards

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

The Team Beats: Team-Beats

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Die...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Beat Battles...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Odd Persons: The Odd Persons

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Mustangs: The Mustangs

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Die Hamburg...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Poor Things: Poor Things

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Die Berlin...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

German Blue Flames: The German...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Lancaster, Pete: Pete...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Reese, Peter &...: Peter Reese...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Lords: Singles,...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Rattles, The: Die...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Eddy, Duane: Duane Eddy -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Vincent, Gene: Gene Vincent...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Crystalairs, The: Die ganze Welt

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Domino, Fats: Fats Domino...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Hamburg...

Inhalt: 1.0000

14,95 € * Statt: 15,95 € *

Perkins, Carl: Carl Perkins...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Lee, Brenda: Brenda Lee -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Mann, Carl: Carl Mann -...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Wuerges, Paul: Die...

Inhalt: 1.0000

12,76 € * Statt: 15,95 € *

Various - Beat in...: Beat im Westen

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Beat in...: Beat im...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

King-beats: The King-Beats

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Kettels: The Kettels

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Yankees: Halbstark

Inhalt: 1.0000

12,76 € * Statt: 15,95 € *

Lewis, Jerry Lee: Jerry Lee...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Hits...: Twist in der...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Francis, Connie: Connie...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Darin, Bobby: Bobby Darin...

Inhalt: 1.0000

15,95 € * Statt: 16,95 € *

Various - Schlager: Und dann kam...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

Everly Brothers, The: Songs Our...

Inhalt: 1.0000

15,96 € * Statt: 19,95 € *

Various - Pop in...: Vol.1 - Pop...

Inhalt: 1.0000

11,96 € * Statt: 14,95 € *

 
 
Zuletzt angesehen